Zum Inhalt

Gesamtverband für Suchthilfe: Referent/in Öffentlichkeitsarbeit und Weiterbildung, 14.3.

Der Gesamtverband für Suchthilfe e.V., Fachverband der Diakonie Deutschland sucht zum 1. April 2014 eine/einen Referentin/Referenten für die Bereiche Öffentlichkeitsarbeit und Weiterbildung Der GVS ist der Bundesfachverband für das Arbeitsgebiet Suchthilfe innerhalb der Diakonie  Deutschland (www.sucht.org). Zu seinen Aufgaben gehört die politische und fachliche Vertretung seiner Mitgliedseinrichtungen aus der ambulanten, stationären und komplementären Suchthilfe und der Suchtselbsthilfe.

Ihre Aufgaben:

Bereich Öffentlichkeitsarbeit

  • Planung und Steuerung aller internen und externen redaktionellen Aktivitäten des GVS, insbesondere für das GVS Magazin PARTNERschaftlich sowie den GVS Newsletter
  • Mitgestaltung einer nachhaltigen und authentischen Darstellung des GVS (und seiner Produkte und Maßnahmen) in der Öffentlichkeit (Vermarktung/Werbung)
  • Verfassen und Redigieren von zielgruppen- und mediengerechten Veröffentlichungen für den GVS (z.B. Pressemitteilungen)
  • Sicherstellung einer professionellen Kommunikation in eigenen und fremden Medien sowie mit den Mitgliedern und Kooperationspartnern des GVS
  • Redaktionelle Betreuung sowie Konzeption und Umsetzung zielgruppenspezifischer Maßnahmen des GVS auf den Gebieten Online/Social Media
  • Mitarbeit an der Erstellung redaktioneller Konzepte
  • Platzierung relevanter Artikel mit Bezug auf die Themen des GVS in den Medien
  • redaktionelle Betreuung der Internet Websites des GVS

Bereich Fort- und Weiterbildung

  • Beratung, Unterstützung und Betreuung der Ausbilder/innen unserer Weiterbildung zum/zur Sozialtherapeuten/in Sucht
  • Koordination der Inhouse-Schulungen
  • Bearbeitung des Auswahlverfahrens
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung unseres Fort- und Weiterbildungsangebots
  • Teilnahme an Besprechungen, Konferenzen und Prüfungsbegleitung

Wir erwarten eine/einen engagierten Bewerber/Bewerberin mit folgenden Qualifikationen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium, das für die Wahrnehmung der o. g. Aufgaben qualifiziert
  • Berufserfahrung in den o. g. Aufgabenfeldern
  • ausgeprägte redaktionelle Fähigkeiten
  • sicheres und verbindliches Auftreten sowie ausgeprägte Kommunikationskompetenz, Organisationstalent und Koordinationsgeschick
  • sehr gute Kenntnisse in MS Office, Websitebearbeitung
  • Kenntnis im Bereich der Suchthilfe ist von Vorteil
  • Bereitschaft zu bundesweiten Dienstreisen
  • Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche

Wir bieten:

  • Halbtagsstelle (20 Std./Wo.) mit angemessener Bezahlung nach AVR-Diakonie
  • Mitarbeit in einem engagierten Team

Wenn Sie Interesse haben, bitten wir um Ihre schriftliche Bewerbung (ausschließlich online) bis zum 14.03.2014 an folgende Mailadresse: donth@sucht.org. Rückfragen zur Stellenbesetzung beantwortet Ihnen gerne: Juliane Donth, Telefon: 030/ 83001 500. Gesamtverband für Suchthilfe e.V., Fachverband der Diakonie Deutschland, Invalidenstr. 29, 10115 Berlin

Quelle: http://www.sucht.org/fileadmin/user_upload/Service/Info-Links/Stellen/2014_Stellenauschreibung_210214.pdf

Veröffentlicht inNGO / Stiftung / SozialunternehmenProjekte / Veranstaltungen

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!