Zum Inhalt

GIZ: Projektmanager/in, 14.7.

Als Bundesunternehmen unterstützt die GIZ die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen.

Wir suchen für den Standort Deutschland/Berlin eine/n

Projektmanager (m/w) Zuwendungs- und Haushaltsrecht im Programmbüro IKI
JOB-ID: 18552

Tätigkeitsbereich
Die Internationale Klimaschutzinitiative (IKI) finanziert seit 2008 Klimaschutzprojekte in Entwicklungs- und Schwellenländern sowie in den Transformationsstaaten Mittel- und Osteuropas. Dafür stehen jährlich ca. 120 Mio. Euro aus dem Bundeshaushalt zur Verfügung. Auf diese Weise leistet das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) einen effektiven Beitrag zur Emissionsminderung sowie zur Anpassung an den Klimawandel und ergänzt mit dieser Form der Umweltzusammenarbeit die bestehende Entwicklungszusammenarbeit der Bundesregierung.

Seit 2008 unterstützt die GIZ durch das „Programmbüro Internationale Klimaschutzinitiative“ die inhaltliche Gestaltung und administrative Umsetzung der IKI. Die Vorhaben werden auf Grundlage der Bundeshaushaltsordnung (BHO) gefördert und programmseitig von sogenannten Projekttandems betreut. Jedes Projekttandem besteht aus einem/r Mitarbeiter/in des zuständigen Fachbereichs und einem/r Mitarbeiter/in des rechtlich-kaufmännischen Bereichs.

Ihre Aufgaben
Innerhalb des rechtlich-kaufmännischen Bereichs übernehmen Sie zum einen die selbständige rechtlich-kaufmännische und administrative Betreuung von IKI-Projekten auf Grundlage von §§ 23, 44 BHO. Hierbei obliegen Ihnen insbesondere die Prüfung von Neuanträgen, Änderungsanträgen, Zwischen- und Verwendungsnachweisen sowie die projektspezifische Beratung von Zuwendungsempfängern und BMUB. All dies geschieht in enger Kooperation mit Ihrem/r jeweiligen Tandempartner/in des zuständigen Fachbereichs.

Zum anderen erstellen Sie mit Hilfe von Excel verschiedene Übersichten und Auswertungen, welche für die strategische Ausrichtung des Programms und die operative Betreuung der Projekte benötigt werden. Dazu gehören zum Beispiel Darstellungen aus den Bereichen Finanz- und Personalressourcenmanagement.

Ihr Profil
Sie sind Verwaltungswirt/in, Betriebswirt/in, Jurist/in oder haben eine vergleichbare Fach-/ Hochschulqualifikation.

Sie haben mindestens zwei Jahre im Projektträgergeschäft oder in einer staatlich geförderten Einrichtung (Zuwendungsempfänger) gearbeitet und dabei profunde Kenntnisse und praktische Erfahrungen in der Anwendung der relevanten Verwaltungsvorschriften, -gesetze und Nebenbestimmungen des Zuwendungs- und Haushaltsrechts der BHO gesammelt. Darüber hinaus sind sie überdurchschnittlich versiert im Umgang mit Excel und können auch auf Basis komplexerer Daten- und Formelstrukturen schnelle und zuverlässige Ergebnisse liefern.

Ihre persönlichen Stärken sind Teamfähigkeit und Kommunikation, hohe Selbstorganisation und Motivation sowie die Bereitschaft und das Können, sich schnell in neue Bereiche und Themen einzuarbeiten. Sie bewegen sich sicher und souverän im Beratungsumfeld von Bundesministerien und zeichnen sich durch eine hohe (Dienst-) Leistungsbereitschaft aus. Für die Position ist neben fließenden Deutschkenntnissen verhandlungssicheres Englisch Voraussetzung.

Einsatzzeitraum
August 2014 bis Dezember 2014 (mit Option auf Verlängerung)

Unser Angebot
Unser Auftrag ist international, unsere Arbeitsatmosphäre multikulturell und der interdisziplinäre Austausch macht uns erfolgreich. Ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklung ist uns ein Anliegen. Ob es die Gestaltungsmöglichkeiten und -spielräume in Ihrer Arbeit sind oder die angenehme Arbeitsatmosphäre im modernen Ambiente Berlins – es gibt Gründe genug, unser motiviertes Team zu verstärken.

Hinweise
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Sollte Ihnen dies nicht möglich sein, so können Sie gerne die in der Stellenanzeige angegebene Person ansprechen.

Um innerhalb unseres internen Auswahlprozesses eine Beurteilung Ihrer vorhandenen Kompetenzen vorzunehmen, möchten wir Sie bitten, bei Ihrer Online-Bewerbung den Fragebogen zu Ihren Kompetenzen auszufüllen.

Bitte überprüfen Sie nach Ihrer Bewerbung regelmäßig Ihren Spam/Junk-Ordner in Ihrem Posteingang, da die E-Mails unseres E-Recruiting Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

Wir freuen uns auch über Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 14.07.2014.

Kontakt:
Martina Sauer
++49 – (0)6196 – 79 – 3409

Gefunden unter http://www.giz.de/de/jobs/3109.html

Veröffentlicht inPolitik / VerwaltungProjekte / Veranstaltungen
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!