Zum Inhalt

Heinrich-Böll-Stiftung: Referent/in Internationale Klimapolitik mit Schwerpunkt Geoengineering, 20.2.

Die Heinrich-Böll-Stiftung ist die parteinahe Stiftung von Bündnis 90/Die Grünen. Sie ist eine Agentur für grüne Ideen und Projekte, eine reformpolitische Zukunftswerkstatt und ein internationales Netzwerk mit weit über hundert Partnerprojekten in rund sechzig Ländern. Sie führt Bildungsmaßnahmen in der Bundesrepublik Deutschland und internationale Projekte der entwicklungspolitischen Zusammenarbeit durch. Ihre Aufgabe ist die politische Bildungsarbeit im In- und Ausland zur Förderung der demokratischen Willensbildung, des gesellschaftspolitischen Engagements, der Völkerverständigung, der Entwicklungszusammenarbeit und der Geschlechterdemokratie. Weitere Aufgabe ist die Studien- und Promotionsförderung. Die Stiftung orientiert sich an den Grundwerten Ökologie, Demokratie, Solidarität und Gewaltfreiheit.

Wir suchen zum 1. März 2017 befristet bis zum 28. Februar 2019 eine/n

Referent/in Internationale Klimapolitik mit Schwerpunkt Geoengineering

für die Abteilung Internationale Zusammenarbeit im Referat Internationale Umweltpolitik in Berlin.
32 Stunden/Woche, EG 13 TVÖD-O

Die Aufgaben umfassen:

  • Verantwortung für die fachliche und administrative Vorbereitung und Durchführung von Maßnahmen und Aktivitäten im Rahmen des Projekts „Changing Course in a 1.5°C world: civil society climate consultations on geoengineering“ in Absprache mit der Referentin Internationale Umweltpolitik
  • Gestaltung des gesellschaftspolitischen und fachlichen Dialogs und der Vernetzung von Partnerorganisationen im In- und Ausland (z.B. Tagungen, Konferenzen)
  • Konzeption und Durchführung von Projekten / Veranstaltungen der Politischen Bildung Inland in Absprache mit der Referentin Internationale Umweltpolitik
  • Verantwortung für die zuwendungs- und haushaltsrechtlich ordnungsgemäße Verausgabung und Nachweislegung der übertragenen Projektmittel
  • Mitwirkung an überregionalen Planungsprozessen und Strategiekonferenzen der Stiftung
  • Regelmäßige Berichterstattung gegenüber den Gremien der hbs
  • Vertretung der Stiftung in projektspezifischen Fragen gegenüber einschlägigen wissenschaftlichen, gesellschaftlichen und politischen Institutionen und Initiativen im In- und Ausland
  • Projektbezogene Verantwortung für die Außendarstellung der Arbeit des Referats in Abstimmung mit der Abteilung Kommunikation und in Absprache mit der Referentin Internationale Umweltpolitik
  • Mitwirkung bei der Umsetzung der Gemeinschaftsaufgabe „Teilhabe und Antidiskriminierung“

Dafür bringen Sie mit:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium
  • Sehr gute Kenntnisse der internationalen Klima- und Energiepolitik
  • Erfahrungen im Projektmanagement und in der Organisation von Veranstaltungen
  • Gute Kenntnisse der bündnisgrünen Positionen und Programme
  • Erfahrung in der Bewirtschaftung öffentlicher und privater Mittel
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen und der englischen Sprache
  • Gute EDV-Kenntnisse (Standardsoftware MS Office, Internetrecherche)
  • Politische Sensibilität
  • Debatten- und Diskursgespür
  • Interkulturelle Kompetenz; Fähigkeit zur interkulturellen Kommunikation
  • Hohes Maß an Kooperations- und Integrationsbereitschaft
  • Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • Leistungsbereitschaft
  • Handlungskompetenz
  • Teamfähigkeit
  • Gender- und Diversitykompetenz

Wir freuen uns besonders über die Bewerbung von Migrantinnen und Migranten und von Menschen mit Behinderung.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 20. Februar 2017 unter Angabe der Stelle und Kennziffer 2017/03 an die Heinrich-Böll-Stiftung e.V. in Berlin ausschließlich online.

Zu finden unter https://www.boell.de/de/2017/02/06/referentin-internationale-klimapolitik-mit-schwerpunkt-geoengineering

Bitte verweise in Deiner Bewerbung auf Gesines Jobtipps. Danke!

Veröffentlicht inKommunikation / LobbyingKonzeptionNGO / Stiftung / SozialunternehmenProjekte / VeranstaltungenVollzeit

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!