Zum Inhalt

Humboldt Forum Kultur: wiss. Mitarbeiter / Kurator Schnittstelle Land Berlin (m/w), 1.2.

Die Humboldt Forum Kultur GmbH ist eine Tochter der Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss und entwickelt das Konzept zum Aufbau des kulturellen Betriebs des Humboldt Forums. Sie führt im Vorfeld der Eröffnung Ausstellungen und Kulturveranstaltungen durch. Die Humboldt Forum Kultur GmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter / Kurator Schnittstelle Land Berlin (m/w)

Ihr Aufgabenbereich

  • Inhaltliche Koordination und Synchronisation von gemeinsamen Themen zwischen der Berlin-Ausstellung und anderen Akteuren im Humboldt Forum (z. B. Sammlungsgeschichte, Kolonialismus, Geschichte des Ortes, Brüder Humboldt)
  • Arbeit an der Schnittstelle für die Vermittlung und Partizipation zwischen Berlin-Ausstellung und anderen Akteuren im Humboldt Forum
  • Koordination, inhaltliche Abstimmung und kuratorische Entwicklung der genannten Themen im Bereich der Berlin-Ausstellung
  • Koordination und inhaltliche Abstimmung der Vermittlung und Partizipation im Bereich der Berlin-Ausstellung
  • Konzeption und wissenschaftliche Vertiefung der genannten Themen und der Vermittlungskonzeption
  • Objektrecherche
  • Bei Bedarf Zusammenarbeit mit weiteren externen Institutionen und Akteuren
  • Verfassen von Texten für die Ausstellung und Publikationen

Die Tätigkeit erfolgt im Zusammenwirken mit dem Chef-Kurator für die Ausstellung des Landes Berlin im Humboldt Forum und Kulturprojekte Berlin.

Anforderungen

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, Promotion erwünscht
  • Ausgewiesene kuratorische Erfahrungen in Ausstellungsprojekten
  • Relevante wissenschaftliche Expertise
  • Relevante Erfahrungen in der Vermittlungsarbeit
  • Erfahrungen in interdisziplinärer Projektarbeit und Projektmanagement
  • Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office und Internet-Anwendungen
  • Flexibilität bei unterschiedlicher Arbeitsbelastung und sorgfältiges, strukturiertes sowie lösungsorientiertes Arbeiten auch unter Zeitdruck
  • Kommunikationsfähigkeit, Selbstständigkeit, Teamfähigkeit, Genauigkeit, um verschiedene Projekte gleichzeitig zu koordinieren
  • Sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch

Die Vergütung erfolgt unter Anwendung des TVöD-Bund für die Entgeltgruppe 13. Die Besetzung der Stelle erfolgt befristet bis zur Eröffnung des Humboldt Forums, längstens jedoch bis zum 31.12.2019.

Die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Voraussetzung der Stellenausschreibung erfüllen, ist ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Im Rahmen des Auswahlverfahrens entstandene Reisekosten können leider nicht erstattet werden. Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf, Zeugnissen und Referenzunterlagen senden Sie bitte unter dem Betreff „Wissenschaftlicher Mitarbeiter Schnittstelle Land Berlin (m/w)“ bis zum 01.02.2017 (Posteingang GmbH) an:

bewerbung@humboldtforum.com
bzw. an
Humboldt Forum Kultur GmbH
Unter den Linden 3
10117 Berlin

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an
Erik Heermann
E-Mail schreiben oder +49 151 161797 13

Aus Kostengründen können Bewerbungsunterlagen oder umfangreiche Publikationen nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Zu finden unter http://www.humboldtforum.com/de-de/inhalte/stellenausschreibung-schnittstelle/

Bewirb dich bitte nicht nach Ablauf der Frist. Danke!

Veröffentlicht inKommunikation / LobbyingKoordinationKultur / Kunst
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!