Zum Inhalt

IASS Potsdam: Mitarbeiter/in ClimPol, ohne Frist

Das Institute for Advanced Sustainability Studies e.V. (IASS, www.iass-potsdam.de) fördert interdisziplinäre und transdisziplinäre Wissenschaft und Studien für globale Nachhaltigkeit insbesondere in den Bereichen Klimawandel, umwelt- und sozialverträgliche Wirtschaftsdynamik, Energiesicherheit und Ressourceneffizienz. Das Cluster SIWA („Sustainable Interactions with the
Atmosphere“ – Nachhaltige Interaktionen mit der Atmosphäre) hat sich der Erforschung der möglichen Wege zur Minderung der Belastung der Atmosphäre durch den Menschen verschrieben.

Das SIWA Projekt ClimPol (Short-lived Climate-forcing Pollutants: Research Needs and Pathways to Policy Implementation) widmet sich der Herausforderung gemeinsam mit WissenschaftlerInnen, Entscheidungsträgern, sowie öffentlichen und privaten Interessenseignern integrierte Lösungsstrategien im Bereich Luftreinhaltung und Klimawandel zu entwickeln. Ziel ist es u.a., in einem iterativen Prozess gemeinsames, nutzbares Wissen zu schaffen, welches als Grundlage für gesellschaftliche und politische Entscheidungsprozesse dienen kann, die integrativer Bestandteil
einer nachhaltigen Entwicklung sind. Die Themen Luftreinhaltung und Klimawandel, und insbesondere kurzlebige klimawirksame Schadstoffe, umspannen eine Vielzahl von Bereichen darunter Atmosphärenwissenschaften, Gesundheit, Ökosystemschutz, nachhaltige Mobilität und Energieverbrauch.

Zur Durchführung des ClimPol Projektes suchen wir eine/n MitarbeiterIn für folgende Aufgabengebiete:

  • Unterstützung bei wissenschaftlicher Arbeit zu spezifischen Themen an der Schnittstelle Luftreinhaltung und Klimawandel,
  • Erstellen von Analysen zu SLCPs im deutschen und europäischen Kontext,
  • Verfassen von Informationsblättern (Fact Sheets) und Infotexten für eine große Bandbreite von Zielgruppen auf Deutsch und Englisch
  • Beitrag zur kreativen und inhaltlichen Gestaltung der Projektwebseite,
  • Zusammenarbeit mit Projektpartnern und Dialog mit der Öffentlichkeit und Organisation und Durchführung von Workshops im Team.

Dazu erwarten wir von Ihnen:

  • ein abgeschlossenes Bachelor oder Masterstudium in einem einschlägigen Fachgebiet (z.B. Erdsystem- oder Umweltwissenschaften, Ökologie, Geographie, Umweltökonomie, Umweltingenieurwesen) und analytische wissenschaftliche Fähigkeiten,
  • mindestens Grundlagenkenntnisse in den Bereichen Nachhaltigkeit, Luftreinhaltung oder Klimawandel,
  • hervorragende Selbstorganisation, große Genauigkeit und Detailorientierung bei Recherchearbeiten,
  • kreatives Denken,
  • ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, weitere Fremdsprachenkenntnisse sind willkommen,
  • Bereitschaft zu flexiblem und selbständigem Arbeiten allein oder in einem kleinen Team,
  • Kontaktfreudigkeit und „akademische Abenteuerlust“.

Im Rahmen des ClimPol Projektes am IASS bieten wir Ihnen:

  • Mitarbeit in einem hochdynamischen, kreativen und transdisziplinären Umfeld,
  • Freiraum, zur Entwicklung und Durchführung Ihrer eigenen Ideen,
  • die Möglichkeit wissenschaftlich zu arbeiten und zu publizieren.

Vergütung erfolgt entweder in Form eines IASS-Fellowships (steuerfreies Stipendium) oder nach TVöD (Bund, nach Qualifikation E10-E12). Die Stelle ist auf ein Jahr befristet. Die Stelle ist ab sofort zu besetzen.

Bewerbungen bitte an:
Dr. Julia Schmale
Projektleiterin ClimPol
Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS)
Email: Julia.schmale@iass-potsdam.de

Quelle: http://www.iass-potsdam.de/sites/default/files/files/climpol_stellenausschreibung_2_final.pdf

Veröffentlicht inBildung / LehreProjekte / VeranstaltungenStellenarchiv
Ja, ich zahle freiwillig!

per PayPal
per Überweisung
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!