Zum Inhalt

Innung für Metall- und Kunststofftechnik: KollegIn Einstiegsqualifizierung im Metallhandwerk für geflüchtete Menschen, 12.12.

**Hinweis: Bewerbungen werden bis zum 12.12.2016 angenommen.**

SozialpädagogIn / SozialarbeiterIn (BA oder Diplom), für den Bereich Arbeit – berufliche Integration und Rehabilitation (Vollzeit) zunächst befristet für 1 Jahr ab dem 02.01.2017 gesucht.

Die Innung für Metall- und Kunststofftechnik Berlin sucht – vorbehaltlich der Mittelzuweisung –  ab dem 02.01.2017 eine/n KollegIn für eine Einstiegsqualifizierung im Metallhandwerk, die sich an geflüchtete Menschen richtet.

AUFGABENGEBIET

  • Beratung, Begleitung und Betreuung der TeilnehmerInnen im Maßnahmeverlauf und in sozial- und asylrechtlichen sowie interkulturellen Fragestellungen
  • Kommunikation mit den Projektpartnern zu Fragen der Maßnahme und Förderverläufen der TeilnehmerInnen
  • Individuelle Unterstützung bei der Bewältigung der fachtheoretischen Anforderungen
  • Vermittlung in Praktika und Ausbildung
  • Zusammenarbeit mit Ausbilder/innen und Lehrkräften
  • Dokumentation und Koordinierung der individuellen Förderverläufe
  • Aktivierung von externen Hilfsangeboten (insbesondere Anmietung von Wohnraum, Freizeit und Bildungsangebote) sowie Netzwerkarbeit zur Förderung der TeilnehmerInnen
  • Durchführung von Gruppenangeboten wie Bewerbungstraining, soziales Kompetenztraining u.a.
  • Krisenintervention
  • Teilnahme an Teams, Fortbildungsveranstaltungen und Mitwirkung bei der Qualitätsentwicklung

VORAUSSETZUNGEN

  • BA oder Diplom Soziale Arbeit oder Erziehungswissenschaften mit Schwerpunkt Sozialpädagogik
  • Umfassende Kenntnisse des Zuwanderungsrechts, des Aufenthaltsrechts und der
    Sozialgesetzgebung (vor allem SGB II und SGB III)
  • Erfahrung in der interkulturellen Sozialarbeit, idealerweise Erfahrung mit Geflüchteten
  • Gute Kenntnisse des Systems der dualen Berufsausbildung bzw. Interesse sich in dieses Gebiet umfassend einzuarbeiten
  • Gute Kenntnisse des Berufsfeldes Metallbau bzw. Interesse und Bereitschaft sich hier einzuarbeiten
  • Ausgewiesene interkulturelle Kompetenz
  • Idealerweise Mehrsprachigkeit bzw. Arabisch/ Farsi
  • Erfahrung in der (beruflichen) Bildungsarbeit, insbesondere beim Übergang von Schule in die Ausbildung
  • Methodisch versiert in Beratung und Moderation
  • Teamfähigkeit verbunden mit eigenverantwortlicher und selbständiger Arbeitsweise
  • Durchsetzungsfähigkeit

VERGÜTUNG:  TVL 9

BEWERBUNG

Wir freuen uns über jede Bewerbung unabhängig von Geschlecht, Behinderung, kulturellem Hintergrund

Bewerbung mit Anschreiben, CV und relevanten Zeugnissen, schriftlich oder auch gern per Mail

(Unterlagen bitte nur in einem PDF) an die Innung für Metall- und Kunststofftechnik, Köpenicker Str. 148/149 in 12997 Berlin.

Zu Händen Andrea Voigt, voigt@metallinnung.de und Antje Kiesig, kiessig@metallinnung.de Die Bewerbungsgespräche finden zwischen dem 28.11. und 16.12. statt. Rückfragen zum Bewerbungsverfahren unter 030 69580582

**Hinweis: Bewerbungen werden bis zum 12.12.2016 angenommen.**

Veröffentlicht inBeratungBildung / LehreKommunikation / LobbyingWeitere
Viel Erfolg beim Bewerben & der Stellenbesetzung!