Zum Inhalt

Institut für Qualitätsicherung und Transparenz im Gesundheitswesen: Projektkoordinator (m/w) Abteilung Verfahrensmanagement, 26.10.

Zur Unterstützung unseres multiprofessionellen Teams suchen wir als Mutterschutz-/Elternzeitvertretung zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Projektkoordinator (m/w) für die Abteilung Verfahrensmanagement.

Ihre Aufgaben:

  • Betreuung der Projektsteuerung (softwareseitig) für alle Projekte, an denen die Abteilung Verfahrensmanagement federführend beteiligt ist
  • Begleitung aller laufenden Projekte der Abteilung Verfahrensmanagement und ggf. Rückmeldung bei Problemen und zeitlichen Verzögerungen an die Abteilungsleitung
  • Abstimmung mit dem zentralen Projektmanagement des IQTIG
  • Federführende organisatorische Verantwortung für
    • die Sitzungen der Fachgruppen auf Bundesebene in Abstimmung mit den fachlich zuständigen Mitarbeitern
    • wissenschaftliche Veranstaltungen der Abteilung Verfahrensmanagement
    • Sitzungen und Besprechungen mit der Abteilung Verfahrensmanagement mit externer Beteiligung
  • Federführende Verantwortung für die Organisation der Aufgaben des IQTIG im Rahmen der jährlichstattfindenden Qualitätssicherungskonferenz des Gemeinsamen Bundesausschusses
  • Unterstützung von Projektteams bei Bedarf, z.B. Erstellung von Protokollen
  • Planung und organisatorische Vorbereitung der Teambesprechungen
  • Planung und Koordination von Teamfortbildungen
  • Enge Zusammenarbeit mit der Teamassistenz (auch Abwesenheitsvertretung) sowie der Beteiligung an der Organisation von weiteren Veranstaltungen

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung in einem kaufmännischen oder gleichwertigen Beruf oder praxisorientierter Hochschulabschluss mit Schwerpunkten aus dem Bereich Projektkoordination/Projektmanagement
  • Nachgewiesene Weiterbildungen oder einschlägige Berufserfahrung in den Bereichen Event-/Veranstaltungsmanagement bzw. Projektmanagement
  • Kommunikatives Geschick und ausgeprägte Teamfähigkeit
  • Fähigkeit zum eigenständigen und strukturierten Arbeiten
  • Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Produkten
  • Berufserfahrungen aus dem Bereich der Selbstverwaltung im Gesundheitswesen sind von Vorteil
  • Erfahrungen mit der Arbeit in Projektstrukturen sind von Vorteil

Da die komplexen Aufgaben des Instituts eine intensive interdisziplinäre Zusammenarbeit notwendig machen, sind soziale Kompetenz und Teamfähigkeit von hoher Bedeutung.

Die leistungsgerechte Vergütung erfolgt entsprechend der Bedeutung des Aufgabenfeldes und wird durch eine zusätzliche Altersversorgung ergänzt.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (PDF) unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung bis zum 26. Oktober 2016 per E-Mail an den Leiter der Abteilung „Verfahrensmanagement“, Herrn Axel Mertens (bewerbung (at) iqtig.org). Bitte beachten Sie dabei die Endung „.org“.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Zu finden unter https://iqtig.org/das-iqtig/stellenangebote/

Unterstütze mich: Erwähne Gesines Jobtipps in deiner Bewerbung.
Bewirb dich bitte nicht nach Ablauf der Frist.
Danke!

Veröffentlicht inKommunikation / LobbyingProjekte / Veranstaltungen
Viel Erfolg beim Bewerben & der Stellenbesetzung!