Zum Inhalt

Katholische Hochschule für Sozialwesen: Referent/in des Präsidiums, 24.2.

An der Katholischen Hochschule für Sozialwesen Berlin (KHSB), einer staatlich anerkannten Fachhochschule für Sozialwesen, ist voraussichtlich zum 01. April 2017 die folgende Stelle zu
besetzen:

Referentin/Referent des Präsidiums (100 %, Entgeltgruppe 13 DVO)

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Unterstützung der Präsidentin/des Präsidenten bei der Wahrnehmung ihrer/seiner Aufgaben
  • Begleitung von Gremienarbeit und von Terminen
  • Entwurf von Reden, Korrespondenz und Präsentationen
  • Aufbereitung und Bündelung von steuerungsrelevanten Informationen und Sachverhalten im Bereich des Wissenschaftsmanagements, der Hochschulpolitik, des Hochschul-
    rechts und der Hochschulverwaltung
  • Beratung und Koordinierung von Antragsverfahren
  • Koordination von Verwaltungsprojekten

Voraussetzungen sind:

  • ein qualifizierter Hochschulabschluss (Master, Staatsexamen, Diplom) der Fachrichtungen Sozialwissenschaften, Gesundheitswissenschaften, Rechtswissenschaften oder einen ver-
    gleichbaren Studienabschluss und eine Nähe zum Sozial-, Gesundheits- und Bildungsbereich
  • Erfahrungen durch anspruchsvolle Praktika oder Berufstätigkeit in der Hochschulverwaltung bzw. Wissenschaftsadministrationen
  • Erfahrung im Projektmanagement
  • Kenntnisse von Hochschulstrukturen und Verwaltungsabläufen
  • hohe Kommunikations- und Koordinationskompetenz, verbunden mit einer analytischen und strukturierten Arbeitsweise
  • ausgezeichnete Kenntnisse der deutschen und sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift sowie sehr gute Formulierungsfähigkeiten
  • EDV-Kenntnisse (Word, Excel, Outlook, Power Point) und Internet-Affinität

Die KHSB strebt die Aufrechterhaltung des Frauenanteils am Personal der Hochschule an und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte Be-
werberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Von den Bewerberinnen und Bewerbern wird erwartet, dass sie als engagiertes Mitglied der katholischen Kirche mit deren Leben vertraut sind. Von Bewerberinnen und Bewerbern, die
nicht Mitglied der katholischen Kirche sind, wird die Bereitschaft erwartet, das Profil der Hochschule als kirchliche Bildungseinrichtung zu stärken.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 24. Februar 2017 an den Präsidenten der Katholischen Hochschule für Sozialwesen Berlin erbeten.

Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin, Köpenicker Allee 39-57, 10318 Berlin
Tel.: 030/50 10 10 14, Fax: 030/50 10 10 94, sekretariat-praesident@khsb-berlin.de

Zu finden unter http://www.khsb-berlin.de/fileadmin/user_upload/2017-01-16_Stellenanzeige_Referent-in_Praesidium.pdf

Bitte verweise in Deiner Bewerbung auf Gesines Jobtipps. Danke!

Veröffentlicht inBeratungBildung / ForschungKommunikation / LobbyingKoordinationVollzeit
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!