Zum Inhalt

klima-allianz: Projektleitung Kohleausstiegskampagne, 13.7.

Mehr als 110 Organisationen tragen die im April 2007 gegründete klima-allianz deutschland –
darunter Umweltorganisationen wie DUH, BUND und WWF, Entwicklungsorganisationen wie Brot für die Welt, Caritas International, Diakonie Katastrophenhilfe und Misereor, mehrere Evangelische Landeskirchen, die Katholische Landjugendbewegung sowie die IG BAU und Germanwatch. Die klima-allianz trägt mit Aktionen und Lobbyarbeit zu einer ambitionierten Klima- und Energiepolitik bei.

Für die Projektleitung der Kohleausstiegskampagne suchen wir eine motivierte und kompetente
Person, die

  • gute Kenntnisse der Energie- und Klimapolitik mitbringt,
  • einschlägige Berufserfahrung hat (bspw. Verbands- oder Öffentlichkeitsarbeit, Lobbyarbeit),
  • die deutsche NGO und BI-Landschaft im Themenfeld Energie- und Klimapolitik kennt,
  • Einfühlungsvermögen für Organisationen aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Milieus hat,
  • Netzwerkkompetenz und kommunikative Stärken aufweist.

Ihre Aufgaben werden sein:

  • Koordinierung der nationalen Anti-Kohlekampagne und der regionalen Kampagnen in der Lausitz und im Rheinland,
  • Strategische Entwicklung und Ausgestaltung der Kampagne,
  • Leitung von regionalen und bundesweiten Vernetzungstreffen,
  • Kontakt mit Mitgliedsorganisationen und Bürgerinitiativen,
  • Aktivierung neuer Akteure in der Kohlethematik,
  • Koordination gemeinsamer Positionierungen (z.B. in den Arbeitskreisen),
  • Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen (Workshops, Konferenzen),
  • Personalverantwortung für zwei regionale Honorarkräfte und
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Arbeitsort ist das Büro der klima-allianz in Berlin. Sie gestalten ihre Arbeit in Abstimmung mit dem
SprecherInnenrat und der Leitung der Geschäftsstelle der klima-allianz deutschland.
Die Dienstaufsicht liegt beim Rechtsträger, dem Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft (FÖS).

Rahmenbedingungen: Vollzeitstelle zum 1. August 2014 bzw. nächstmöglichen Zeitpunkt.
Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet.
Bezahlung in Anlehnung an TVöD.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 13. Juli 2014 mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen (falls vorhanden, gerne auch Arbeitsproben als pdf-Datei) ausschließlich per E-Mail an die klima-allianz deutschland, zu Händen Damian Ludewig, damian.ludewig@klima-allianz.de

Gefunden unter http://www.die-klima-allianz.de/stellenausschreibung-projektleitung-kohleausstiegskampagne/

Veröffentlicht inNGO / Stiftung / SozialunternehmenProjekte / Veranstaltungen
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!