Zum Inhalt

Kooperative Berlin: Projektmanager_in, ohne Frist

Projektmanager_in, agil oder nicht agil

Die Kooperative Berlin sucht ab früher Sommer 2014  eine_n Projektmanager_in / mind. 24 Std/Woche.

Wir entwickeln und akquirieren immer wieder neue spannende Projekte aus dem Medien-, Bildungs- und Kulturbereich, die tatkräftige Unterstützung und kreative Arbeitskraft brauchen. Wir erzählen Geschichten, denken inhaltlich und konzipieren Formate. Und nutzen alle Distributionskanäle – transmedial.  Unsere Arbeitsfelder sind unter anderem Politische Bildung, das Netz als Lebensraum und Medien als Lebensformen, Vermittlungskonzepte als interdisziplinäre Herausforderung sowie Zeitgeschichte als Gedächtnis der Vielen. Ergänzt wird dieser redaktionelle Produktionsbereich durch ein wachsendes Segment strategischer Beratungen. Von Social Media Strategien für TV-Formate und Kulturevents über Digitalstrategien für Medienanbieter bis hin zur strategischen Begleitung von IT-Integrationsprojekten.

Dafür suchen wir Verstärkung im Bereich Projektmanagement:
und wollen ‘ne Menge:

Gewährleistung einer reibungslosen Zusammenarbeit interdisziplinärer Teams, bestehend aus Product Ownern, Redakteur_innen, ggf. Programmierung und Medienproduktion
Verantwortung für die Motivation und Produktivität eines Projektteams
Entdeckung von Prozess-Hindernissen und deren zeitnahe Lösung
Abstimmung Einhaltung der Projekt-/Sprintziele
Projektressourcenplanung und -koordination
Planung und Moderation aller Meetings der Projektteams

am besten mit:

Abgeschlossenes Studium oder eine vergleichbare Qualifikation
Berufserfahrungen als Projektmanager_in und Scrum Master oder Kanban sind von Vorteil
Kenntnis gängiger Projektmanagement Werkzeuge oder Agentursoftware 
sind von Vorteil
Moderationskompetenzen
Kenntnisse und Erfahrungen in den Bereichen Medien, Netzkultur, 
Politische Bildung.
Gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Wir bieten aber auch was:

Einblick in vielschichtige Projekte, Arbeiten in einem professionellem Redaktionsumfeld, Kooperationen mit bundesweit agierenden, renommierten Akteuren bzw. Institutionen. Ein großes Altbau-Büro mit zwei Balkonen, eine Espressomaschine, ein nettes, fast noch junges Team, Freiraum für eigene Ideen.

Bewerbungen per Post werden erstaunt entgegengenommen, Bewerbungen per Mail deutlich bevorzugt, Zeugnisse brauchen wir nicht unbedingt, aber dafür einen aussagekräftigen Lebenslauf, ein knackiges Anschreiben und vor allem Lust und Freude, in der Welt zwischen Bildung, Kultur und Medien zu wirken.

Also gerne eine E-Mail mit den notwendigen Informationen an info@kooperative-berlin.de Natürlich werden alle Bewerbungen vertraulich behandelt.

Quelle: http://kooperative-berlin.de/jobs/

Veröffentlicht inKultur / KunstNGO / Stiftung / SozialunternehmenProjekte / Veranstaltungen
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!