Zum Inhalt

Kulturprojekte Berlin: Projektassistent/in, 20.2.

Die Kulturprojekte Berlin GmbH sucht zum 01. April 2014 zur Unterstützung beim Kulturförderpunkt Berlin

eine/n Projektassistent/in (im Rahmen einer Vertretung während der Elternzeit)

Kulturprojekte Berlin GmbH ist eine gemeinnützige Gesellschaft des Landes Berlin und realisiert Projekte zur Förderung, Vernetzung und Vermittlung von Kultur. Sie konzipiert und organisiert komplexe kulturelle Vorhaben der Stadt Berlin, ist Träger von Spielstätten und Festivals und übernimmt Serviceleistungen für Berliner Museen und andere Kulturinstitutionen.

Seit Dezember 2013 gibt es den Kulturförderpunkt Berlin, die neu geschaffene Anlaufstelle für Berliner Kulturschaffende, Künstler, Projektinitiatoren, Vereine und Akteure der freien Szene, die Informationen zum Thema Kulturförderung und – finanzierung suchen.
Das Angebot unterstützt Projekte bei der Auswahl und Ansprache von möglichen Drittmittelgebern im Rahmen von persönlichen Orientierungsberatungen, einer umfassenden Webseite und Informationsveranstaltungen. Dabei wird sowohl über öffentliche als auch private und privatwirtschaftliche Geldgeber und Möglichkeiten der Mittelakquise informiert.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Assistenz der Projektleitung in allen Belangen
  • Organisatorische Mitarbeit in allen Aufgabengebieten des Kulturförderpunktes
  • Analyse und Bewertung von Projekten und deren Finanzierung
  • Beratung von Projekten
  • Akquise von und Abstimmung mit externen Partnern
  • Mitarbeit beim der Erweiterung und der Pflege der Webseite
  • Organisation und Durchführung von Informationsveranstaltungen und Workshops
  • Recherchetätigkeit
  • Allgemeine Büroarbeit
  • Unterstützung bei der Projektabrechnung

Anforderungen:

Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Kulturwissenschaften oder vergleichbare Studiengänge) bzw. einschlägige Erfahrungen im Bereich Kulturmanagement, öffentlicher Kulturförderung und Drittmittelakquise (auch Crowdfunding oder Sponsoring) und eine hohe Affinität zur Berliner Kulturlandschaft. Eigene Projekterfahrungen sind von Vorteil.

Eine hohe Leistungsbereitschaft verbunden mit hohem Verantwortungsbewusstsein sowie eine selbstständige Arbeitsweise und Kommunikationsfähigkeit sind selbstverständlich. Erfahrungen mit dem CMS Typo3 sind wünschenswert.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden. Die monatliche Vergütung beträgt 2.000,00 € Brutto. Die Stelle ist auf 6 Monate befristet.

Die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Voraussetzungen der Stellenausschreibung erfüllen, ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannt Schwerbehinderte oder diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie auf eine Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin.

Wir machen darauf aufmerksam, dass im Rahmen des Auswahlverfahrens entstandene Reisekosten leider nicht erstattet werden können.

Ihre aussagefähigen Bewerbungen senden Sie bitte bis zum 20. Februar 2014 an t.frietzsche@kulturprojekte-berlin.de

Gerne können Sie sich auch auf dem Postweg bewerben.

Kulturprojekte Berlin GmbH
Herrn Tobias Frietzsche
Klosterstr. 68
10179 Berlin

Bitte beachten Sie, dass auf postalischem Weg übersandte Bewerbungsunterlagen oder umfangreiche Publikationen nur zurückgesandt werden können, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

http://www.kulturprojekte-berlin.de/jobs.html

Veröffentlicht inKultur / KunstNGO / Stiftung / SozialunternehmenProjekte / VeranstaltungenStellenarchiv
Ja, ich zahle freiwillig!

per PayPal
per Überweisung
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!