Zum Inhalt

Kulturprojekte Berlin: Projektmanager/in Kulturelle Bildung, 15.2.

Wir suchen ab sofort eine/n Projektmanager/in Kulturelle Bildung mit mehrjährigen Erfahrungen im Bereich der Kulturellen Bildung. Sie sind in der Lage, Impulse und Entwicklungen im Feld der Kulturellen Bildung zu erkennen und aufzugreifen bzw. selber zu initiieren. Als Projektmanager/in verfügen Sie über ein hohes Maß an Ergebnisorientierung, über ausgeprägte künstlerische und soziale Kompetenzen, über Erfahrungen im Bereich der Partnerakquise und ein gewachsenes Netzwerk innerhalb der Kulturellen Bildungslandschaft.

Aufgabengebiet

  • Entwicklung und Umsetzung von Veranstaltungen unterschiedlicher Formate zur Qualifizierung und Vernetzung von Partnern und Programmen der Kulturellen Bildung in Berlin (Klubreihe, Tagungen und Festival)
  • Entwicklung und Koordination von Programmen der Kulturellen Bildung im Rahmen von Schwerpunktsetzungen (Stadtforum 2030 u.a.)
  • Initiierung und Vermittlung von Partnerschaften zwischen Akteuren aus den Bereichen Kunst/Kultur, Bildung und Jugend sowie weiteren Partnern (Partnerbörse)
  • redaktionelle Mitarbeit in der Webplattform Kubinaut – Navigation Kulturelle Bildung

Die Stelle ist derzeit bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von 20 Stunden auf zwei Jahre befristet. Die monatliche Vergütung beträgt 1.500,00 € Brutto.

Ihr Profil

  • relevante wissenschaftliche und oder praktische Qualifikation
  • mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Kulturellen Bildung
  • Erfahrung im professionellen Programm- und Projektmanagement
  • Organisationstalent
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • redaktionelle Erfahrungen
  • Grundlagenkenntnisse im Bereich des Marketings
  • Erfahrungen in der Akquise und Abrechnung von Drittmitteln

Die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Voraussetzungen der Stellenausschreibung erfüllen, ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannt Schwerbehinderte oder diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie auf eine Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungen richten Sie bitte, bis spätestens 15. Februar 2014 an:

Arnold Bischinger, Leiter des Geschäftsbereichs Kulturelle Bildung
a.bischinger@kulturprojekte-berlin.de

Wir machen darauf aufmerksam, dass im Rahmen des Auswahlverfahrens entstandene Reisekosten leider nicht erstattet werden können.

Auf postalischem Weg übersandte Bewerbungsunterlagen oder umfangreiche Publikationen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

http://www.kulturprojekte-berlin.de/jobs.html

Veröffentlicht inKultur / KunstProjekte / Veranstaltungen
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!