Zum Inhalt

Leibniz-Gemeinschaft: wiss. Referent/in des Präsidenten, 24.8.

Die Leibniz-Gemeinschaft verbindet 89 selbständige Forschungseinrichtungen. Ihre Ausrichtung reicht von den Natur-, Ingenieur- und Umweltwissenschaften über die Wirtschafts-, und Sozialwissenschaften bis hin zu den Geisteswissenschaften. Leibniz-Institute bearbeiten gesellschaftlich, ökonomisch und ökologisch relevante Fragestellungen strategisch und themenorientiert. Die Leibniz-Institute beschäftigen etwa 17.500 Personen, davon 8.800 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Der Gesamtetat der Institute beträgt rund 1,5 Mrd. Euro.

Für die Geschäftsstelle in Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Wissenschaftliche/n Referentin oder Referenten des Präsidenten

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung des Vorstandes, insbesondere des Präsidenten der Leibniz-Gemeinschaft, bei übergreifenden und strategischen Themen und Initiativen
  • Monitoring wissenschaftspolitischer und allgemein politischer Entwicklungen sowie entsprechende Information von Gremien und Mitgliedseinrichtungen
  • Wahrnehmung der Anliegen der Leibniz-Gemeinschaft im wissenschaftspolitischen Raum in enger Abstimmung mit der Leitung
  • Konzeption und Erstellung von Stellungnahmen und Positionspapieren
  • inhaltliche und organisatorische Vorbereitung von Sitzungen und Terminen
  • Koordination von interner und externer Kommunikation zu übergreifenden Themenfeldern und Aktivitäten

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium in einem einschlägigen Fachbereich, gerne mit Promotion
  • vertiefte Erfahrungen und Kontakte im (wissenschafts-)politischen Umfeld
  • hervorragende Kenntnisse des deutschen und europäischen Wissenschaftssystems
  • Erfahrungen im Wissenschaftsmanagement
  • Kommunikationsvermögen und Kreativität
  • ausgezeichnete Sprachkenntnisse und Textkompetenz in Deutsch und Englisch
  • Koordinations- und Organisationsfähigkeiten und überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft

Wir fördern die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Die Stelle wird nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) vergütet. Die Einstellung erfolgt zunächst befristet auf zwei Jahre. Die Beachtung der Schwerbehindertenrichtlinien und der Vorschriften des Gesetzes über Teilzeitarbeit ist gewährleistet.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 24.08.2014 per E-Mail mit Angabe der Kennziffer WRP1 zusammengefasst als ein PDF-Dokument (Größe max. 2 MB) an bewerbung.berlin(at)leibniz-gemeinschaft.de. Weitere Informationen zur Leibniz-Gemeinschaft finden Sie unter www.leibniz-gemeinschaft.de.

Gefunden unter http://www.leibniz-gemeinschaft.de/nc/special-pages/stellenangebote/details/?tx_dmmjobcontrol_pi1[job_uid]=1256

Veröffentlicht inPolitik / VerwaltungProjekte / Veranstaltungen

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!