Zum Inhalt

Ministerium für Bildung, Jugend und Sport: Referent/in Sorben/Lernmittel, 13.12.

Im Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (MBJS) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer Referentin/eines Referenten
im Referat 31 „Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung von Schule und Schulaufsicht, Grundsatzangelegenheiten, Schulvisitation, ISQ, Bildungsmedien, Internationales, Sorbische/Wendische Minderheit“ nach § 14 Abs. 2 TzBfG für die Dauer von einem Jahr zu besetzen.
Voraussetzung für eine Beschäftigung ist, dass bisher kein Arbeitsverhältnis mit dem Land Brandenburg bestanden hat, das drei Jahre oder weniger zurückliegt.

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 13 TV-L bewertet.
Die Bewerbung von Frauen ist besonders erwünscht.

Aufgabengebiete

  • strategische Steuerung und Koordination allgemeiner Bildungsangelegenheiten der sorbischen/wendischen Minderheit in den Schulen des Landes Brandenburg
  • fachliche Kooperation mit dem für die Angelegenheiten der Sorben/ Wenden beauftragten Ministerium für Wissenschaft, Forschung, Kultur
  • Mitwirkung in sorbischen/wendischen Gremien und Institutionen, u. a. Vertretung des MBJS im Rat für Angelegenheiten der Sorben/Wenden beim Landtag Brandenburg und in der Stiftung für das sorbische Volk
  • Leitung der AG „Sorbische/Wendische Bildungsthemen“ des MBJS
  • Ausgestaltung von Grundsatzangelegenheiten der Lehr- und Lernmittel für die Schulen des Landes Brandenburg
  • Koordination von Schulbuchzulassungsverfahren auf der Grundlage der Vorgaben des Rahmenlehrplanes
  • Fortschreibung und Umsetzung der Verordnung über die Zulassung von Lernmitteln und über die Lernmittelfreiheit.

Anforderungen

  • abgeschlossenes, wissenschaftliches Hochschulstudium
  • Erfahrungen in der vernetzten Bildungszusammenarbeit
  • Erfahrungen in der Umsetzung von Minderheitenrechten bzw. ausgeprägte interkulturelle Kompetenz
  • umfassende Kenntnisse über das Schulwesen im Land Brandenburg
  • Erfahrung im Projektmanagement, Prozesssteuerung und -moderation
  • Befähigung zum eigenverantwortlichen, konzeptionellen und strategischen Denken sowie zum ziel- und ergebnisorientierten Handeln
  • Team- und Kooperationsfähigkeit, Organisationsfähigkeit sowie soziale Kompetenz
  • sichere und anwendungsbereite Kenntnisse in allen MS-Office Standardanwendungen
  • gewandte und sichere mündliche Ausdrucksweise sowie ein präzises und differenziertes schriftliches Ausdrucksvermögen.

Von der Bewerberin/dem Bewerber werden darüber hinaus überdurchschnittliches Engagement, hohe Leistungsbereitschaft und Belastbarkeit, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Konfliktfähigkeit und Durchsetzungsvermögen erwartet.

Schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des § 2 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Ihre ausführliche Bewerbung (tabellarischer Darstellung des bisherigen persönlichen/beruflichen Werdegangs, Qualifikationsnachweise, aktuelles Zeugnis) sowie ggf. eine Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte senden Sie bitte – unter Angabe des untenstehenden Kennwortes –
bis zum 13.12.2016 an das
Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
des Landes Brandenburg
Kennwort: Sorben/Lernmittel
Referat 13
Heinrich-Mann-Allee 107
14473 Potsdam.

Zu finden unter http://www.brandenburg.de/media_fast/4649/Ausschreibungstext_Referentenstelle%2031_Sorben-Lernmittel.pdf

Bewirb dich bitte nicht nach Ablauf der Frist. Danke!

 

Veröffentlicht inKommunikation / LobbyingKoordinationPolitik / VerwaltungStellenarchiv
Ja, ich zahle freiwillig!

per PayPal
per Überweisung
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!