Zum Inhalt

Netzwerk Frauengesundheit: Mitarbeiterin für Vernetzungsstelle, 23.11.

Das Netzwerk Frauengesundheit ist ein Zusammenschluss von Vertreterinnen aus Organisationen und freien Trägern, wissenschaftlichen und klinischen Forschungseinrichtungen, der öffentlichen Verwaltung sowie interessierten Fachfrauen, die sich für die Verbesserung der gesundheitlichen Förderung und Versorgung von Frauen in Berlin einsetzen.

Das Netzwerk verfolgt das Ziel, die Ressourcen in Berlin für die Stärkung und Verbesserung der gesundheitlichen Angebote für Frauen in den Bereichen Prävention, Gesundheitsförderung und Gesundheitsversorgung zu bündeln. Gegenüber Berliner Fachpolitikern und Fachpolitikerinnen, den Leistungserbringern im Gesundheitswesen und den Kostenträgern setzt es sich für die Stärkung einer frauenspezifischen und geschlechtersensiblen Gesundheitsförderung, -versorgung und -forschung in Berlin ein. Insbesondere Angebote zur Ressourcenstärkung von benachteiligten frauenspezifischen Zielgruppen – wie Frauen mit Behinderungen /Chronischen Erkrankungen, Gewalt- und /oder suchtbetroffene Frauen und Frauen mit Migrationshintergrund mit einem schlechten Zugang zum Gesundheitswesen stehen dabei im Fokus. Die Arbeit erfolgt in Arbeitsgruppen, Fachveranstaltungen mit genannten Partnerinnen und Partnern und weiteren Formen der Öffentlichkeitsarbeit und Informationsvermittlung.

Wir suchen ab sofort – zunächst befristet bis 31.12.2016 (Verlängerung bis Ende 2017 vorgesehen) eine Mitarbeiterin für unsere Vernetzungsstelle mit bis zu 25 Wochenstunden

Beschreibung des Aufgabenkreises bzw. der Tätigkeitsfelder

  • Fachpolitische Arbeit des Netzwerks
    Fachrecherchen zu Berlin-bezogenen frauengesundheitspolitischen Themen und Herstellung von Kontakten zu den relevanten Organisationen, Institutionen und Personen aus Politik und Verwaltung in Absprache mit den Sprecherinnen des Netzwerks
    Organisatorische Vorbereitung von Fachtagungen und Gesprächsrunden mit Vertreterinnen und Vertretern auf fachlicher und politischer Ebene
  •  Öffentlichkeitsarbeit des Netzwerks
    Aufbau eines eigenständigen Internetauftritts des Netzwerks und regelmäßige Pflege
    Organisatorisch-konzeptionelle Mitarbeit bei der Erstellung und Herausgabe von Informationsmaterialien und Presseerklärungen
    Aufbau und Pflege eines Presseverteilers für das Netzwerk
  • Sitzungsvorbereitung, Teilnahme, Einladungen und Protokolle
    Plenumssitzungen: alle 2 Monate, 6 Sitzungen pro Jahr, in Abstimmung mit den Sprecherinnen Einladung und Protokoll erstellen und Versand, Verteilerpflege; inhaltliche und organisatorisch-technische Sitzungsvor- und -nachbereitung
    Sprecherinnensitzungen: bedarfsbezogen 8 – 10 Sitzungen pro Jahr, Sitzungsteilnahme, organisatorisch-technische und inhaltliche Vor- und Nachbereitung der Sitzung, Erstellung eines Jahresrückblicks und von 2 Berichten an das Nationale Netzwerk
  • Interne Kommunikation und Ausbau des Netzwerks
    wöchentliche Herausgabe eines Newsletters zur internen Informationsweitergabe
    Aufbau einer internen Vernetzungsplattform, ggf. in Kooperation mit dem AKF e.V.
    Gespräche mit Interessentinnen, Versand externer und interner Netzwerkmaterialien; Vorbereitung der Aufnahme neuer Mitglieder in Kooperation mit Sprecherinnen
  • Koordinierung der Teilnahme des NW an und Kontaktpflege mit landes- und bundesweiten Initiativen und Organisationen
    Ausbau und Pflege von Kooperationen mit dem AKF e.V., Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V., dem Nationalen Netzwerk Frauen und Gesundheit u. a.
  • Finanzanträge, Abrechnungen und Verwendungsnachweise
    Vorbereitung der Finanzierungsanträge und Verwendungsnachweise zur Weiterförderung der Stelle, Buchführung über die bewilligten Mittel und Kontrolle in Absprache mit den Sprecherinnen des NWFG Berlin und in Kooperation mit dem Trägerverein und
    Vorbereitung der Antragstellung für Mittel zur Durchführung von Veranstaltungen und Projekten im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit des Netzwerks

Da die Stelle im Rahmen des Berliner Fraueninfrastrukturprogramms zu besetzen ist, gilt die Ausschreibung nur für eine Frau. Aufgrund der Förderbedingungen muss eines der folgenden Kriterien erfüllt werden:
• Mindestalter 45 Jahre oder
• Migrationshintergrund oder
• Behinderung

Die Eingruppierung erfolgt in Anlehnung an TV-L Berlin, Entgeltgruppe 10 für 25 Std. / Woche.

Wir erwarten

  •  eine Mitarbeiterin mit Hochschulabschluss in einem Kommunikations-, sozial-, gesundheitswissenschaftlichen oder pädagogischen Gebiet bzw. mit gleichwertigen Kenntnissen und Fähigkeiten
  • gute kommunikative Fähigkeiten
  • Kultursensibilität
  • Einsatzbereitschaft und Flexibilität
  • Managementerfahrung
  • Fremdsprachenkenntnisse
  • Engagement für frauenpolitische Fragestellungen
  • PC- und Software-Kenntnisse
  • Grundkenntnisse in Buchführung

Wünschenswert sind darüber hinaus eine gute Kenntnis der Berliner Frauenprojektelandschaft und der bestehenden frauenspezifischen Gesundheitsangebote. Vorteilhaft sind außerdem gute Kenntnisse der sozial- und (ausländer-) rechtlichen Rahmenbedingungen.
Die Übereinstimmung mit unserer Philosophie und den fachlichen Inhalten ist Grundvoraussetzung für die Tätigkeit im Netzwerk. Wir bieten eine vielseitige, interessante und verantwortliche Tätigkeit in einem kleinen qualifizierten und engagierten multiprofessionellen Team.
Detaillierte Informationen finden Sie auf unserer Website www.frauengesundheit-berlin.de

Wir bieten

  • Bezahlung in Anlehnung an TV-L Berlin Entgeltgruppe 10 für 25 Std. / Woche.
  • Begleitung der Arbeit durch die Sprecherinnen des Netzwerks
  • Einbindung des Arbeitsplatzes in die Arbeitsstruktur des Trägers Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft  (Arbeitsort ist Berlin)

Wir bitten um Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnis der Qualifikation) in einer pdf-Datei (max. 5 MB) ausschließlich per Email bis zum 23.11.2016 an die Geschäftsstelle des AKF in der Sigmaringer Str. 1, 10713 Berlin mit der E-Mail-Adresse:
buero@akf-info.de.

Schwerbehinderte Bewerberinnen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!

Zu finden unter http://www.akf-info.de/portal/2016/11/01/stellenausschreibung-des-netzwerks-frauengesundheit-berlin/

Bewirb dich bitte nicht nach Ablauf der Frist. Danke!

Veröffentlicht inDrittmittel / Finanzen / FundraisingKommunikation / LobbyingKoordinationNGO / Stiftung / SozialunternehmenTeilzeit
Viel Erfolg beim Bewerben & der Stellenbesetzung!