Zum Inhalt

No Hate Speech: Social Media- und Videoredakteur*in, 28.2.

Die No Hate Speech-Kampagne sucht eine*n Social Media- und Videoredakteur*in!

Wir bieten:
  • Auseinandersetzung mit medienpolitischen Diskursen und Antidiskriminierungs-Campaigning
  • eigenverantwortliches Arbeiten und die Möglichkeit, eine spannende Kampagne aktiv mitzugestalten
  • eine Teilzeitstelle ca. 30 Std./Woche mit flexibler Arbeitszeit in Berlin
  • bis voraussichtlich 12/2017, Option auf Verlängerung
  • Vergütung gemäß TÖVD 9b
Deine Aufgabe:
  • Betreuung und Pflege unserer Social Media-Kanäle, Communitymanagement
  • Produktion von Videos für unsere Social Media-Kanäle (von der Konzeption bis zum Schnitt)
  • Recherche und visuelle Umsetzung unserer Kampagneninhalte
  • Leitung von Austauschveranstaltungen & Workshops zur Kampagne
Das wünschen wir uns:
  • umfangreiche Fachkenntnisse über Mechanismen und Strategien im Bereich Social Media
  • Kommunikationsstärke und Textsicherheit
  • gute Kenntnisse unterschiedlicher CMS sowie in Bild-, Audio-, Videobearbeitung
  • Du teilst die Ziele der Neuen deutschen Medienmacher
  •  … und hast Humor 😉
Wenn alles passt, freuen wir uns auf deine Bewerbung! Bitte schick uns unter dem Betreff „Social Media Redakteur“ Anschreiben, Lebenslauf und zwei Arbeitsproben (ein von dir produziertes Video & einen beispielhaften Facebookpost für unsere Kampagne) möglichst schnell an info@no-hate-speech.de.

Bewerbungsfrist: 28.2.2017

Wir begrüßen besonders Bewerber*innen aus Einwandererfamilien und freuen uns auf eine*n neue*n Kolleg*in!

(noch) nicht online zu finden

Bitte verweise in Deiner Bewerbung auf Gesines Jobtipps. Danke!

Veröffentlicht inKommunikation / LobbyingNGO / Stiftung / SozialunternehmenProjekte / VeranstaltungenStellenarchiv
Ja, ich zahle freiwillig!

per PayPal
per Überweisung
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!