Zum Inhalt

Pfefferwerk: Koordinator/in für die schulbezogene Jugendsozialarbeit und Ganztagsbetreuung, 20.9.

Als zukunftsorientierter, berlinweit agierender Träger der Kinder- und Jugendhilfe entwickeln, erproben und realisieren wir in der Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH chancengerechte Bildungs- und Unterstützungsangebote in Kitas, Schulen, in den Hilfen zur Erziehung, im Rahmen von Berufsorientierung und Ausbildung sowie in der Stadtteilarbeit.

Zum 1. Oktober suchen wir eine/n KOORDINATOR/IN für die schulbezogene Jugendsozialarbeit und Ganztagsbetreuung (30 Std.)

In der schulbezogenen Jugendsozialarbeit unterstützen wir Schüler/innen bei der Bewältigung von Problemen und Konflikten an Integrierten Sekundarschulen. Im Rahmen der Ganztagsbetreuung nehmen die Schüler/innen an neun Berliner Integrierten Sekundarschulen in Pankow, Mitte und Treptow-Köpenick sowie an einer Autismus-Auftragsschule in Charlottenburg-Wilmersdorf an kombinierten Angeboten aus Unterricht und kreativen, sportlichen oder berufsvorbereitenden Aktivitäten bis in den Nachmittag hinein teil.

IHRE AUFGABEN

  • Koordination und Sicherung der Leistungsangebote in der Ganztagsbetreuung und schulbezogenen Jugendsozialarbeit
  • Einhaltung des Budgets und der Planungsinhalte
  • Erfüllung und Einhaltung der Standards zur Sicherung und Weiterentwicklung der Qualität
  • Konzeptentwicklung und Ausbau der Leistungsangebote
  • Bearbeitung von Förderanträgen sowie Berichtserstellung
  • Unterstützung der Einrichtungsleitung bei der strategischen Ausrichtung der Einrichtung sowie Anpassung an sich verändernden Bedingungen an Schulen
  • Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit

IHR PROFIL

  • Sozialpädagog/in (B.A. oder Diplom) oder vergleichbare Qualifikation
  • strukturiertes eigenverantwortliches Arbeiten
  • Kenntnisse der Berliner Jugendhilfelandschaft
  • Mehrjährige praktische Erfahrungen – im Aufgabenbereich – in der sozialpädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im schulischen Kontext – in der Projektentwicklung und -umsetzung
  • Engagement und Ideenreichtum
  • Teamgeist, Konflikt- und Reflexionsfähigkeit, Flexibilität, Belastbarkeit, Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein

WAS SIE ERWARTET

  • eine offene, partizipative und wertschätzende Unternehmenskultur mit Raum für eigene Ideen und Engagement
  • Bezahlung in Anlehnung an den TV-L Berlin mit Jahressonderzahlung, 30 Arbeitstagen Urlaub und bezahlten Freistellungen am 24. & 31.12.

NEUGIERIG GEWORDEN?
Wenn Ihnen Teamgeist wichtig ist, Sie mit Engagement und Freude bei der Arbeit sein möchten und sich in der fachlichen Beschreibung wiederfinden, dann heißen wir Sie in unserem Team herzlich willkommen. Schicken Sie uns bitte Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 20.09.2017 an: Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH | z.Hd. Susan Porath-Weiß, Einrichtungsleitung schulbezogene Jugendsozialarbeit und Ganztagsbetreuung, Fehrbelliner Str. 92, 10119 Berlin | oder per E-Mail an: schmoelders@pfefferwerk.de

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Veröffentlicht inDrittmittel / Finanzen / FundraisingKommunikation / LobbyingKonzeptionKoordinationNGO / Stiftung / SozialunternehmenStellenarchivTeilzeit
Ja, ich zahle freiwillig!

per PayPal
per Überweisung
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!