Zum Inhalt

Robert Koch-Institut: wiss. Mitarbeiter/in, 6.1.

Bewerbungsfrist 6. Januar 2017
Arbeitsbeginn ab 1. Januar 2017
Arbeitszeit Vollzeit

Unser Angebot

Das Robert Koch-Institut (RKI) wurde im Jahre 1891 gegründet. Damit ist es eines der ältesten biomedizinischen Forschungsinstitute weltweit.
Heute ist das RKI das nationale Public Health Institut mit über 1.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, einer exzellenten Forschungsinfrastruktur und modernen Arbeitsprozessen.

Wir suchen für das Fachgebiet 32 „Surveillance“ in der Abteilung 3 „Infektionsepidemiologie“ ab 1. Januar 2017 befristet bis 31. Dezember 2018 vorbehaltlich der Mittelzusage eine/-n

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlichen Mitarbeiter
(je nach Qualifikation und Erfahrung bis Entgeltgruppe 14 TVöD).

Das Auswärtige Amt fördert ein eigenes Global Partnership Programm zur Stärkung der Biosicherheit im Kontext der Nicht-Proliferation von Massenvernichtungswaffen. Im Rahmen dieses Programms unterstützt das Fachgebiet Surveillance im RKI u.a. Sudan und Tunesien bei der Stärkung ihrer nationalen Surveillancesysteme für Infektionskrankheiten sowie bei der Krisenplanung, um die frühzeitige Erkennung von Krankheitsausbrüchen zu ermöglichen.

Stellenbezeichnung

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Ihre Aufgaben

  • Eigenständige Bewertung der existierenden Trainingsmaterialien auf ihre Anwendbarkeit für die Partnerstaaten und Anpassung an die jeweiligen Landessituationen
  • Erhebung des Trainingsbedarfs in den Partnerstaaten in Kooperation mit Experten vor Ort
  • Entwicklung von Trainingskursen und -materialien inklusive E-learning-Tools in enger Zusammenarbeit mit den inhaltlichen Experten
  • Koordination von Trainingsaktivitäten im In- und Ausland
  • Durchführung von Trainingskursen und Übungen

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in einem relevanten Fachgebiet (Uni-Diplom/Master), z.B. Pädagogik, Kommunikationswissenschaften
  • Zusatzqualifikation im Bereich Erwachsenenbildung oder E-learning ist von Vorteil
  • Erfahrung in der Konzeption von E-learning-Kursen oder im Bereich Epidemiologie/Public Health
  • Mehrjährige Erfahrung in der Konzeption und Durchführung von Schulungen für Erwachsene, möglichst im Gesundheitswesen ist von Vorteil
  • Sehr gute Anwenderkenntnisse mit Büro-EDV-Standardanwendungen (MS-Office)
  • Sprachkenntnisse in Wort und Schrift (CEFR-Niveau): Deutsch und Englisch mindestens C1 (fortgeschrittene Kenntnisse) Französisch oder Russisch B 1 (Mittelstufe) von Vorteil; weitere Sprachen wünschenswert
  • Bereitschaft zu Dienstreisen in die ausgewählten Partnerstaaten
  • Bereitschaft das Fachgebiet als zentrale, erregerübergreifende Anlauf- und Koordinierungsstelle der Abteilung für den Bereich Surveillance zu unterstützen

Sie erfassen Kernpunkte komplexer Situationen und entwickeln Konzepte, um komplexe Daten zu erklären. Dabei stellen Sie Inhalte in zielgruppengerechter Form und Verständlichkeit dar. Es fällt Ihnen leicht, sich flexibel auf das Verhalten Ihres Gegenübers einzustellen und Sie passen Ihre Verhandlungs- und Gesprächsstrategien darauf an. Auftretende Missverständnisse und Kontroversen werden offen von Ihnen angesprochen.

Allgemeines

Die Standorte Seestraße und Nordufer befinden sich verkehrsgünstig gelegen in Berlin-Mitte, im Traditionsbezirk Wedding. Der Wissenschaftscampus RKI/Charité bietet zusammen mit dem aufstrebenden Sprengelkiez ein inspirierendes Arbeitsumfeld mit einem besonderen Lebensgefühl.

Unseren Beschäftigten bieten wir flexible Arbeitszeiten und Arbeitsformen, eine aktive Gesundheitsförderung und Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Lebenswirklichkeit und Beruf.

Wir gewährleisten die berufliche Gleichstellung. Verschiedene Formen der Teilzeitbeschäftigung sind grundsätzlich möglich.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bewerbungsverfahren

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über das Stellenportal des Öffentlichen Dienstes Interamt: www.interamt.de unter der StellenID 362270/Kennziffer 126/16 bis zum 6. Januar 2017.

Veröffentlicht inBeratungBildung / ForschungBildung / LehreStellenarchivVollzeit
Ja, ich zahle freiwillig!

per PayPal
per Überweisung
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!