Zum Inhalt

Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft: Fachreferent/in polit. Bildungsarbeit, 25.7.

Dienststelle: Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft
Landeszentrale für politische Bildungsarbeit

Laufbahn: Allgemeiner nichttechnischer Verwaltungsdienst
Bezeichnung: Regierungsrätin / Regierungsrat bzw. Tarifbeschäftigte / Tarifbeschäftigter

Besoldungsgruppe: A 13
Entgeltgruppe: 13
Besetzbar: sofort

Kennzahl: 22/14

Vollzeit/Teilzeit: Teilzeit oder Vollzeit

Arbeitsgebiet: Fachreferentin / Fachreferent für politische Bildungsarbeit

Förderungen und Zuschüsse:
• Konzeption, Ausschreibung, Durchführung und Evaluation aller Aufgaben im Rahmen der
Projektförderung
• Beratung, Supervision, Evaluation und Erstellung fachlicher Stellungnahmen im Rahmen
der institutionellen Förderung von parteinahen Stiftungen und kommunalpolitischen
Bildungswerken

Veranstaltungen und Seminare:
• Entwicklung und Durchführung von Veranstaltungen und Seminaren – auch in englischer Sprache – zum politischen System des Landes Berlin, zur Geschichte und Gegenwart Berlins, einschließlich der Hauptstadtfunktion
• Entwicklung und Erprobung von Konzepten für die Breitenarbeit
• Durchführung und Organisation von Vorträgen und Diskussionsveranstaltungen für Besuchergruppen über die Arbeit der Landeszentrale
• Akquise, Anleitung, Supervision und Evaluation von freien Mitarbeitern/-innen Kooperationen und Eigenprojekte
• Entwicklung und Umsetzung von Vernetzungskonzepten mit staatlichen und gesellschaftlichen Akteuren sowie Verhandlungen mit Kooperationspartnern über finanzielle und organisatorische Beteiligungen
• Entwicklung und Durchführung von Eigenprojekten

Public Relations und Produktmarketing:
• Presse- und Öffentlichkeitsarbeit einschließlich Präsentation in den digitalen Medien sowie Social Media-Marketing und Produktmarketing
• Inhaltliche Bearbeitung des Internetauftritts und der Auftritte der Landeszentrale im Bereich Social Media- und Online-Kommunikation
• Koordinierung sämtlicher Aspekte der Außendarstellung
• Konzeption und Durchführung von Kundenmonitoren sowie Evaluierung

Anforderungen:
Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für das 2. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 des allgemeinen nichttechnischen Verwaltungsdienstes oder vergleichbare Tarifbeschäftigte mit den entsprechenden Voraussetzungen. Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master) bspw. der Politikwissenschaft, der Geschichts-, Rechts- oder Wirtschaftswissenschaft. Idealerweise Berufserfahrung im Bereich der politischen Bildungsarbeit und im Bereich Public Relations.

Anforderungsprofil: Die weiteren fachlichen und außerfachlichen Anforderungen bitte ich dem Anforderungsprofil zu entnehmen, das bei ZS B 2.5, Frau Kwozalla, unter der E-Mail Adresse christel.kwozalla@senbjw.berlin.de  angefordert werden kann.

Bewerbungsfrist: 25.07.2014

Bewerbungsanschrift:
Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft
ZS B 2.5 (Kzf. 22/14)
Bernhard-Weiß-Straße 6
10178 Berlin

Bewerbungsunterlagen:
Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung einen tabellarischen Lebenslauf bei und senden Sie diese innerhalb der oben genannten Bewerbungsfrist unter Angabe der Kennziffer an die angegebene Anschrift. Beschäftigte des öffentlichen Dienstes legen bitte eine Einverständniserklärung zur Personalakteneinsicht unter Angabe der personalaktenführenden Stelle bei.

Im Rahmen des Auswahlverfahrens ist für Bewerber/innen im Beamtenstatus die aktuelle dienstliche Beurteilung (nicht älter als ein Jahr) bzw. für Tarifbeschäftigte ein aktuelles Zeugnis zu berücksichtigen. Soweit eine entsprechende Beurteilung/ ein entsprechendes Zeugnis nicht vorliegt, bitte ich, für die Erstellung Sorge zu tragen.

Aus Kostengründen können Bewerbungsunterlagen nur per Fachpost oder Freiumschlag zurückgesandt werden.Hinweise:Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie in Ihrer Bewerbung auf eine vorhandene Schwerbehinderung hin.

Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.

Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft fördert die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und ist als familienfreundliche Arbeitgeberin im Rahmen des audit berufundfamilie der Hertie-Stiftung zertifiziert.

Die Personalentscheidung wird unter Zugrundelegung des beruflichen Werdegangs getroffen.
Ergänzend wird ein strukturiertes Auswahlgespräch mit Assessment-Center-Elementen geführt.

Ansprechpartner/in:
Herr Gielsdorf, LZ Vw 1, Tel.: 9016 2549
Frau Kwozalla, ZS B 2.5. Tel.: 90227 5741

E-Mail:christel.kwozalla@senbwf.berlin.de

Veröffentlicht inPolitik / Verwaltung
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!