Zum Inhalt

Sozialverband VdK Berlin-Brandenburg: Journalist/in o. ä., ohne Bewerbungsfrist

Der Sozialverband VdK Berlin-Brandenburg e. V. sucht zum 1. März 2017 eine/n Journalist/in o. ä. mit Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit von Verbänden, Vereinen und Firmen.

Der Sozialverband VdK Deutschland ist mit 1,7 Millionen Mitgliedern der mitgliederstärkste Sozialverband Deutschlands. Der Landesverband Berlin-Brandenburg e.V. des Sozialverbandes VdK Deutschland engagiert sich neben der Interessenvertretung seiner Mitglieder in den Bereichen Sozialpolitik und Gesundheit, Familie, Bildung und Freizeit aktiv in der Durchführung von sozialen Projekten.

Die Einstellung erfolgt in Teilzeit 50 v. H. (19,5 Stunden Wochenarbeitszeit) und ist befristet (Krankheitsvertretung).

Beschreibung:

  • Entwicklung und Umsetzung von Konzepten zum Thema Öffentlichkeitsarbeit für den Landesverband.
  • Koordination und Steuerung der Öffentlichkeitsarbeit des Verbandes (Zusammenarbeit mit dem Haupt- und Ehrenamt).
  • Organisation und Durchführung von Schulungen zum Thema Öffentlichkeitsarbeit für das aktive Ehrenamt (Kreisvorstände) des Verbandes.
  • Begleitung und Unterstützung der für Öffentlichkeitsarbeit Zuständigen in den Kreisverbänden.
  • Durchführung von Presse- und Medienarbeit.
  • Tätigkeit als Chefredakteur/in der VdK Zeitung (Erstellung des Landesteiles) und der Internetpräsenz des VdK (Gestaltung und Weiterentwicklung der Homepage etc.)
  • Koordination der Entwicklung und Erstellung von Materialien für die Öffentlichkeitsarbeit des Verbandes.
  • Eventmanagement (Planung und Durchführung von Veranstaltungen) für den Verband.
  • Planung und Durchführung von VdK Kampagnen als Teil von Kampagnen des VdK Deutschland, aber auch als eigenständige Kampagne des Landesverbandes.

Bitte richten Sie aussagekräftige Bewerbung per E-Mail an den Geschäftsführer Herrn Sprenger, E-Mail: klaus.sprenger@vdk.de

Veröffentlicht inKommunikation / LobbyingNGO / Stiftung / SozialunternehmenTeilzeit
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!