Zum Inhalt

Stiftung Berliner Mauer: hist.-polit. Bildner/in, 8.8.

Die Stiftung Berliner Mauer sucht ab sofort

eine/n freie/n Mitarbeiter/in

für die Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde im Bereich
Historisch-politische Bildungsarbeit.

Aufgabe

Durchführung von methodisch vielschichtigen Seminaren zu Ursachen, Verlauf und Folgen der deutsch-deutschen Fluchtbewegung.

Vergütung: Euro 41/Std.

Anforderungen

Abgeschlossenes Hochschulstudium eines geistes- bzw. sozialwissenschaftliches FachesNachgewiesene fundierte Kenntnisse der DDR-Geschichte / deutsch-deutschen GeschichteMehrjährige nachgewiesene Tätigkeit als historisch-politische BildnerIn in der Jugend- und Erwachsenenbildung zur DDR-Geschichte / deutschen ZeitgeschichteNachgewiesene Methodenkompetenz in der VermittlungsarbeitErwünscht sind Kenntnisse in der Gedenkstättenpädagogik / MuseumspädagogikHohe KommunikationsfähigkeitZeitliche FlexibilitätTeilnahme an den Fortbildungsveranstaltungen der Stiftung Berliner MauerFremdsprachenkenntnisse: Englisch gut in Wort und Schrift

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 8. August 2014 an die Stiftung Berliner Mauer.

Stiftung Berliner Mauer 
Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde 
zu Hd. Kathrin Steinhausen 
Marienfelder Allee 66/80 
12277 Berlin

Ihre Bewerbungsunterlagen können wir Ihnen nur zurück senden, wenn Sie einen ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen.

Im Rahmen des Auswahlverfahrens entstandene Reisekosten können leider nicht erstattet werden.

Gefunden unter http://www.stiftung-berliner-mauer.de/de/stellen-28.html#01

Veröffentlicht inNGO / Stiftung / Sozialunternehmen
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!