Zum Inhalt

Stiftung Deutsches Historisches Museum: wiss. Volontariat in der Abteilung Ausstellungen, 28.10.

Bei der Stiftung Deutsches Historisches Museum ist ab 15. Dezember 2016 eine Volontariatsstelle in der Abteilung Ausstellungen (Fachbereich Bildung und Vermittlung / Fachbereich Sonderausstellungen und Projekte) zu besetzen. Es handelt sich um eine zweijährige wissenschaftliche Ausbildung. Die monatliche Vergütung beträgt im ersten Ausbildungsjahr 1.500 € Brutto und im zweiten 50% des Entgelts der Entgeltgruppe 13 Stufe 1 TVöD Bund.

Die Ausschreibung richtet sich an Berufseinsteiger und dient der Förderung des geisteswissenschaftlichen Nachwuchses im Museum. Das Volontariat soll Einblick geben in die museumspädagogische Arbeit, in die Ausstellungspraxis und Sonderveranstaltungen.

Dienstort ist Berlin-Mitte.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Mitarbeit an der Erstellung eines zielgruppenorientierten museumspädagogischen Programms für Kinder und Jugendliche sowie Erwachsene
  • Mitarbeit bei der Konzeptionierung und Erarbeitung von Sonderausstellungen unter besonderer Berücksichtigung der Didaktisierung
  • Projektarbeit mit Kooperationspartnern aus den Bereichen Bildung, Jugend und Kultur
  • Mitarbeit bei Katalogen, Ausstellungstexten, Multimediastationen und didaktischen Begleitmaterialien

An die Bewerberinnen und Bewerber werden folgende Anforderungen gestellt:

  • Abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulbildung (mindestens Magister/Master) der Fachrichtungen Geschichte, Kunstgeschichte, Geschichtsdidaktik, Public History oder Museologie;
  • fachlicher Bezug zur Vermittlung von deutscher Geschichte im europäischen Kontext

Wünschenswert sind:

  • Erfahrungen in der Kinder-, Jugend- oder Erwachsenenbildung,
  • Nachweis von Museumserfahrungen (z. B. Praktikum)
  • Fähigkeit zur Team- und Projektarbeit
  • Belastbarkeit, Eigeninitiative und Kreativität
  • interkulturelle Kompetenz
  • Planungs- und Organisationsgeschick
  • Fließende Deutsch- und Fremdsprachenkenntnisse
  • sicherer Umgang mit PC und Microsoft-Office-Programmen

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz, schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung inkl. Anschreiben (Motivation), Lebenslauf, Zeugnissen und Dokumentationen Ihrer bisherigen Arbeitsergebnisse. Ihre Bewerbung senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer: VA bis zum 28. Oktober 2016 (Posteingang im DHM) an:

Stiftung Deutsches Historisches Museum
Fachbereich Personal- und Vertragsmanagement
Unter den Linden 2
10117 Berlin.

Von Bewerbungen in elektronischer Form bitten wir abzusehen. Bewerbungen können grundsätzlich nur dann zurückgesandt werden, wenn ihnen ein frankierter Rückumschlag beiliegt, andernfalls werden diese 3 Monate nach Besetzung der Stelle nach den Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetztes vernichtet.

Zu finden unter https://www.dhm.de/ueber-uns/stellenausschreibungen.html

Unterstütze mich: Erwähne Gesines Jobtipps in deiner Bewerbung.
Bewirb dich bitte nicht nach Ablauf der Frist.
Danke!

Veröffentlicht inBildung / LehreKommunikation / LobbyingKultur / Kunst
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!