Zum Inhalt

Stiftung Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen: Leiter/in Öffentlichkeitsarbeit und internationale Beziehungen, 11.12.

In der Stiftung Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

einer/s Leiterin/Leiters Öffentlichkeitsarbeit und internationale Beziehungen

mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Wochenstunden zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Strategische Planung und Leitung der Öffentlichkeitsarbeit
  • Entwicklung neuer Kommunikationsstrategien und -inhalte
  • Planung von Kampagnen
  • Konzipierung und Produktion von Social-Media-Content (Facebook, Youtube, Twitter, streaming Media, Newsletter etc.)
  • konzeptionelle Weiterentwicklung der Website
  • Erarbeitung von Bewegtbildinhalten und Virtual-Reality-Angeboten
  • Inhaltliche Planung und Vorbereitung von Pressekonferenzen
  • Erstellung von Texten für externe und eigene Medien
  • Strategische Weiterentwicklung der internationalen Beziehungen der Gedenkstätte
  • Planung und Durchführung internationaler Veranstaltungen
  • Entwicklung und Anleitung internationaler Projekte inklusive Drittmittelbeschaffung und -abrechnung

Wir erwarten:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Journalistik, Geschichte, Politikwissenschaften oder eines vergleichbaren Faches (Master oder Diplom)
  • Einschlägige Berufserfahrung im Bereich öffentlicher Kommunikation
  • Umfassende Kenntnisse einschlägiger EDV-Programme (Videoschnitt, Bildbearbeitung, Textbearbeitung, CMS etc.) und ausgeprägte Technik-Affinität
  • Sehr gute Englischkenntnisse sowie Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache vorzugsweise aus dem ehemaligen kommunistischen Machtbereich
  • Fähigkeit und Bereitschaft, sich aktiv in der Debatte über die Aufarbeitung der SED-Diktatur zu engagieren und neue Formen der Wissensvermittlung zu entwickeln
  • Innovationsfreude, Kreativität und hohes Engagement
  • Management- und Projekterfahrungen
  • Sicheres Auftreten und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an Entgeltgruppe 13 TV-L (Bewertungsvermutung).

Im Rahmen des Auswahlverfahrens entstandene Reisekosten können leider nicht erstattet werden.

Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Ihre vollständigen und aussagefähigen Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen sowie einem frankierten Rückumschlag, richten Sie bitte schriftlich bis zum 11.12.2016 (eingehend) an unten genannte Anschrift oder per E-Mail unter Angabe der Kennung „Leitung Öffentlichkeitsarbeit und internationale Beziehungen“ im PDF-Format (in einer Datei, max. 4 MB) an: s.thielisch@stiftung-hsh.de.

Stiftung Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen
Herrn Steffen Thielisch
Genslerstraße 66
13055 Berlin
Zu finden unter http://www.stiftung-hsh.de/ueber-uns/ausschreibungen/

Bewirb dich bitte nicht nach Ablauf der Frist. Danke!

Veröffentlicht inKommunikation / LobbyingNGO / Stiftung / SozialunternehmenVollzeit
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!