Zum Inhalt

Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland: museumspäd. Assistent/in, 10.11.

Die Stiftung beabsichtigt am Dienstort Berlin ab 16. Januar 2017 befristet für zwei Jahre halbtags

eine museumspädagogische Assistentin/einen museumspädagogischen Assistenten
(Entgeltgruppe 9b TVöD)

einzustellen. Hauptsächlich sind museumspädagogische Materialien und Programme zu erstellen und auszuarbeiten.

Gesucht werden Bewerber/innen mit einem abgeschlossenen Hochschulstudium und entsprechender Berufserfahrung. Vorausgesetzt werden neben fundierten Kenntnissen in der Zeitgeschichte sowie einer hohen kreativen und kommunikativen Kompetenz auch Organisationstalent und Vermittlungsgeschick. Englischkenntnisse und weitere Fremdsprachenkenntnisse sind erwünscht.

Persönliches Engagement, sicheres Auftreten, Verantwortungsbewusstsein und eine ausgeprägte Fähigkeit zur Teamarbeit werden erwartet. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach Maßgabe des Bundesgleichstellungsgesetzes, behinderte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches –Neuntes Buch– bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit einem aktuellen Lebenslauf senden Sie bitte bis zum 10. November 2016 (Ausschlussfrist) an die

Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland,
Personalreferat, Willy-Brandt-Allee 14, 53113 Bonn.

Zu finden unter http://www.hdg.de/stiftung/ausschreibungen/stellenausschreibungen/jobs-details/museumspaedagogische-assistenz-berlin-befr/

Bewirb dich bitte nicht nach Ablauf der Frist.
Danke!

Veröffentlicht inBildung / LehreKultur / KunstProjekte / VeranstaltungenTeilzeit
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!