Zum Inhalt

Stiftung Stadtmuseum: Leiter/in des Fachbereichs Veranstaltungen, 4.4.

Die Stiftung Stadtmuseum Berlin
Landesmuseum für Kultur und Geschichte Berlins

sucht

eine/n Leiter/in des Fachbereichs Veranstaltungen

Die Stiftung Stadtmuseum Berlin ist als Landesmuseum für Kultur und Geschichte Berlins eines der größten Stadtmuseen Deutschlands mit mehreren Museumsstandorten und einem umfangreichen Vermittlungs- und Veranstaltungsprogramm. Dieses wird in der Abteilung Forum entwickelt und umgesetzt.

Wir suchen eine Persönlichkeit für die Leitung des Teams „Veranstaltungen“ innerhalb der Abteilung Forum. Sie soll die Planung in der Abteilung bereichern und mit Einsatzfreude, Zuverlässigkeit, Ideenreichtum und Erfahrung unsere besucherorientierten Veranstaltungen organisieren und koordinieren.

Das Aufgabengebiet umfasst die Planung und Realisierung von Veranstaltungen, Begleitprogrammen, Ausstellungseröffnungen, Museumsfesten, Gast- und Sonderveranstaltungen ebenso wie deren Budgetkontrolle. Es beinhaltet weiterhin die Entwicklung und Redaktion der Programmmedien und weiterer Werbemaßnahmen für die Veranstaltungen.

Wir setzen ein abgeschlossenes Studium, bevorzugt in den Bereichen Kulturmanagement, Kulturarbeit o. ä. oder eine erfolgreiche Ausbildung zur/zum Veranstaltungskauffrau/-mann mit Berufserfahrungen im angeforderten Aufgabengebiet im Kulturbereich voraus. Wir erwarten ausgewiesene Kenntnisse im Veranstaltungs- und Projektmanagement, Erfahrung in der Planung, Bewerbung und Durchführung größerer Veranstaltungen sowie Erfahrung in der Personalführung. Wichtig sind uns eine hohe Affinität zu Kulturbetrieb, Museen, Besucherorientierung und überdurchschnittliches Organisationstalent.

Sehr gute kommunikative Fähigkeiten sind ebenso gefragt, wie ein hohes Maß an Teamfähigkeit, Belastbarkeit, überdurchschnittliche Einsatzfreude und die Bereitschaft, auch in den Abendstunden und am Wochenende tätig zu sein. Erwünscht sind gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie Erfahrungen in der Drittmittelakquise.

Wir bieten ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit mit derzeit 40,0 Stunden regelmäßiger wöchentlicher Arbeitszeit und eine Vergütung in Entgeltgruppe 9 TVöD / Tarifgebiet Ost.

Die Stiftung Stadtmuseum Berlin gewährleistet die Gleichstellung von Frauen und Männern nach dem Berliner Landesgleichstellungsgesetz. Bei gleicher Eignung und Qualifikation werden Bewerbungen von anerkannten Schwerbehinderten bevorzugt berücksichtigt. Ein Nachweis ist beizufügen.
Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die genannten Anforderungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.

Bewerbungen mit den vollständigen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 04. 04. 2014 unter Angabe der Kennziffer 01 / 2014 an

Stiftung Stadtmuseum Berlin
Sb Verwaltung | Personal | Frau Jung
Poststr. 13/14
10178 Berlin

Bewerber/innen, die bereits im öffentlichen Dienst tätig sind, bitten wir um die Einverständniserklärung zur Personalakteneinsicht.

Bewerbungskosten können nicht erstattet werden. Bewerbungsunterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein Freiumschlag beigefügt ist. Auf die Übersendung von Originalunterlagen und Klarsichthüllen bitten wir zu verzichten.

Quelle: http://www.stadtmuseum.de/sites/default/files/ausschreibung_leitung_veranstaltungen.pdf

Veröffentlicht inKultur / KunstNGO / Stiftung / SozialunternehmenProjekte / Veranstaltungen
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!