Zum Inhalt

Stiftung Weltbevölkerung: entwicklungspolitische/r Referent/in, 22.6.

Die Stiftung Weltbevölkerung ist eine international tätige Entwicklungsorganisation mit Hauptsitz in Hannover, Verbindungsbüros in Berlin und Brüssel sowie mit Länderbüros in Äthiopien, Kenia, Tansania und Uganda. Die Stiftung hilft jungen Menschen in Afrika und Asien, sich selbst aus ihrer Armut zu befreien. Mit diesem Ziel fördert sie Aufklärungs- und Familienplanungsprojekte sowie Gesundheitsinitiativen in Entwicklungsländern. In Deutschland und Europa informiert die Stiftung über den Zusammenhang zwischen Armut, Gesundheit und Bevölkerungsdynamiken. Weitere Informationen finden Sie unter www.weltbevoelkerung.de.

Die Stiftung Weltbevölkerung sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n
Entwicklungspolitische/n Referenten/in
mit Dienstort Berlin.

Der/die Entwicklungspolitische Referent/in wird zusammen mit dem Team Politische Arbeit in Berlin an der erfolgreichen Umsetzung der Zielsetzungen der Stiftung arbeiten. Er/Sie wird das Team bei der Entwicklung und Implementierung politischer Aktivitäten im Kontext von Entwicklungszusammenarbeit und vor allem im Bereich globaler Gesundheit unterstützen sowie am Projektmanagement beteiligt sein. Der/die Entwicklungspolitische Referent/in wird eng mit entwicklungspolitischen Entscheidungsträgern und zivilgesellschaftlicher Organisationen zusammenarbeiten, insbesondere mit Abgeordneten des Deutschen Bundestages.

Ihre Aufgaben: 

  • Effektive Entwicklung und Umsetzung von Projekten mit Fokus auf Entwicklungspolitik, vor allem im Bereich globaler Gesundheit und sexueller und reproduktiver Gesundheit und Rechte (SRGR)
  • Pflege und Vertiefung der Zusammenarbeit mit entwicklungspolitischen Entscheidungsträgern und der ZivilgesellschaftAnalyse und Bewertung entwicklungspolitischer Prozesse
  • Verfassen von Empfehlungen und Strategiepapieren auf Grundlage der Stiftungsziele
  • Strategische Planung und Durchführung entwicklungspolitischer Veranstaltungen wie nationale/internationale Netzwerktreffen, Podiumsdiskussionen, Konferenzen etc.
  • Organisation einer internationalen G7/ G8-Parlamentarierkonferenz  im Frühjahr 2015 in Berlin
  • Vertretung der Stiftung gegenüber politischen und zivilgesellschaftlichen Akteuren
  • Eigenständige Mitarbeit in und Betreuung von Netzwerken
  • Weitere Tätigkeiten und Aufgaben

Wir erwarten:

  • Hochschulabschluss (Diplom oder Master) in Politikwissenschaften, Internationale Beziehungen oder Entwicklungsstudien
  • Mindestens drei bis fünf Jahre Berufserfahrung mit (entwicklungs-)politischem BezugErfahrung mit der Organisation internationaler Konferenzen
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen Entwicklungszusammenarbeit und ihrer Akteure mit den Schwerpunkten globale Gesundheit sowie sexuelle und reproduktive Gesundheit und Rechte
  • Erfahrungen im (internationalen) Projektmanagement und bei der Implementierung
  • Deutsch auf muttersprachlichem Niveau, verhandlungssicheres Englisch (in Wort und Schrift)
  • Ausgezeichnete soziale und kommunikative Kompetenzen sowie Freude an der Arbeit im Team
  • Sehr gute Computerkenntnisse
  • Bereitschaft zu Dienstreisen

Wir bieten: 

  • ein internationales Arbeitsumfeld
  • eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem dynamischen Team
  • ein spannendes Themenfeld
  • angemessene Vergütung

Bewerbungsverfahren:
Wenn Sie Interesse haben, senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf und Anschreiben) bitte mit dem Verweis “Entwicklunsgpolitische/r Referent/in” per E-Mail an: jobs.hannover@dsw.org.

Der Vertrag ist zunächst bis zum 31. Juli 2015 befristet. Bewerbungsschluss ist
der  22. Juni 2014.

Bitte sehen Sie von Nachfragen zu Ihrer Bewerbung ab.
Wir freuen uns auf Ihre Zusendungen!

Gefunden unter http://www.weltbevoelkerung.de/ueber-uns/jobs.html

mit Hilfe von www.stiftungen.org

Veröffentlicht inNGO / Stiftung / SozialunternehmenProjekte / VeranstaltungenStellenarchiv
Ja, ich zahle freiwillig!

per PayPal
per Überweisung
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!