Zum Inhalt

Technische Universität Berlin: Beschäftigte/r, 16.3.

Bei der Technischen Universität Berlin ist/sind folgende Stelle/n zu besetzen:
Beschäftigte/r mit abgeschlossener wissenschaftlicher Hochschulbildung – 50 % Arbeitszeit – Entgeltgruppe 13 TV-L Berliner Hochschulen Graduiertenkolleg 1672 „Innovationsgesellschaft heute: Die reflexive Herstellung des Neuen“ (Fakultät VI – Institut für Soziologie)

Kennziffer: VI-35/14 (besetzbar ab sofort bis 30.09.2016/ Bewerbungsfristende 16.03.2014)

Aufgabengebiet:

Planung, Koordination und administrative Durchführung des DFG-Graduiertenkollegs „Innovationsgesellschaft heute“ (inkl. Mittelbewirtschaftung, Unterstützung in der Planung von Lehrveranstaltungen, Workshops und größere öffentliche summer schools und Konferenzen, u.a.); Beratung und Unterstützung der Kollegiatinnen und Kollegiaten in allen wissenschaftlich-administrativen Fragen/ weitere Informationen zum Kolleg finden Sie auf der Website: www.innovation.tu-berlin.de

Anforderungen:

Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master oder Äquivalent) vorzugsweise in den Sozial-, Kultur- oder Geisteswissenschaften; sehr gute Kenntnisse in Deutsch und Englisch (in Wort und Schrift), umfangreiche Erfahrungen in der administrativen Durchführung wissenschaftlicher Projekte im universitären Bereich inkl. Anwendung von Drittmitteln gem. den Verwendungsrichtlinien des Mittelgebers (DFG); Erfahrung in der Organisation von Veranstaltungen; Kenntnisse in der Benutzung von Content-Management-Systemen (TYPO3) erwünscht/ weitere Informationen zur Stelle erteilt Ihnen Herr Crowe (E-Mail: thomas.crowe@tu-berlin.de)

Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer mit den üblichen Unterlagen per E-Mail an den Sprecher des Graduiertenkollegs, Prof. Dr. Rammert bewerbung@innovation.tu-berlin.de oder schriftlich an die Technische Universität Berlin – Der Präsident – , Fakultät VI, Institut für Soziologie, Prof. Dr. Rammert (Sprecher des Graduiertenkollegs), Sekr. FH 9-1, Fraunhoferstr. 33-36, 10587 Berlin.

Zur Wahrung der Chancengleichheit zwischen Männern und Frauen sind Bewerbungen von Frauen mit der jeweiligen Qualifikation ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Aus Kostengründen werden die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt. Bitte reichen Sie nur Kopien ein.

Quelle: http://www.personalabteilung.tu-berlin.de/fileadmin/abt6/archiv/Stellenausschreibungen/externe_Stellenausschreibungen/Beschaeftigte%28r%29_mit_abgeschl._wiss._Hochschulbildung/5832012.02.2014_Graduiertenkolleg_1672_Innovationsgesellschaft_heute.pdf

Veröffentlicht inPolitik / VerwaltungProjekte / Veranstaltungen
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!