Zum Inhalt

Technische Universität: Lehrkraft für besondere Aufgaben, 24.4.

Bei der Technischen Universität Berlin ist/sind im Rahmen des Verbundprojekts Sprachen bilden Chancen – Innovationen für das Berliner Lehramt, gefördert durch das Mercator Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache, folgende Stelle/n zu besetzen:

Lehrkraft f. besondere Aufgaben – 50 % Arbeitszeit – Entgeltgruppe 13 TV-L
Berliner Hochschulen – unter dem Vorbehalt der Mittelbewilligung –
Fakultät I – Institut für Sprache und Kommunikation/ Institut für Berufliche Bildung und Arbeitslehre

Kennziffer: I-122/14 (besetzbar ab 01.05.2014 bis 30.04.2017/ Bewerbungsfristende 24.04.2014)

Aufgabengebiet: acht Lehrveranstaltungsstunden (LVS) selbständige Lehre (Seminare, Übungen) im Bachelor- und Masterstudium sowie Prüfungstätigkeit in Deutsch als Zweitsprache/ Sprachbildung im Rahmen der
Lehrkräfteausbildung, konzeptionelle Arbeit im Bereich Deutsch als Zweitsprache/ Sprachbildung.

Anforderungen: Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master oder Äquivalent) in Linguistik und/oder Deutsch als Fremdsprache und/oder Deutsch als Zweitsprache und/oder Lehramt (Deutsch, eine Fremdsprache, Naturwissenschaften), eine nach Abschluss des Hochschulstudiums ausgeübte mindestens dreijährige wissenschaftliche oder fachlich-praktische Tätigkeit in einem hauptberuflichen Dienstverhältnis in Schulkontexten, pädagogische Eignung; erwünschte

Qualifikationen: qualifizierte Promotion in Deutsch als Fremdsprache/Deutsch als Zweitsprache oder Arbeitslehre oder einer beruflichen Fachrichtung, universitäre Lehr- und Prüfungserfahrung in Deutsch als Zweitsprache, ausgeprägtes Interesse an Fragen des Zweitsprachen-
erwerbs, ausgeprägte Bereitschaft zur persönlichen Weiterbildung, Erfahrung in der Entwicklung von Lehr- und Lernmaterialien

Weitere Informationen zur Stelle erteilt Ihnen Frau Anke Börsel (anke.boersel@tu-berlin.de).

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer mit den üblichen Unterlagen an die Technische Universität Berlin – Der Präsident -, Fakultät I, Institut für Sprache und Kommunikation, Fachgebiet
DaF/DaZ, Frau Anke Börsel, Sekr. HBS 2, Hardenbergstr. 16-18 10623 Berlin.

Zur Wahrung der Chancengleichheit zwischen Männern und Frauen sind Bewerbungen von Frauen mit der jeweiligen Qualifikation ausdrücklich erwünscht.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Aus Kostengründen werden die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt.
Bitte reichen Sie nur Kopien ein.

Die Stellenausschreibung ist auch im Internet unter
http://www.personalabteilung.tu-berlin.de/menue/jobs/ abrufbar.

Quelle: http://www.personalabteilung.tu-berlin.de/fileadmin/abt6/archiv/Stellenausschreibungen/externe_Stellenausschreibungen/Lehrkraefte/5826310.04.2014_Fak._I,_Inst._fuer_Sprache_und_Kommunikation.pdf

Veröffentlicht inBildung / Lehre
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!