Zum Inhalt

tjfbg: Medienpädagoge (w/m) Projekt barrierefrei kommunizieren!, 31.3.

Hinweise: Mir wurde telefonisch bestätigt, dass die Bewerbungsfrist 31.3.2017 ist, unabhängig davon, was aktuell auf der Webseite steht. Auch wenn die Frist offiziell Ende März ist, freut sich Frau Böhmig über zeitnahe Bewerbungen. Die Stelle soll so schnell wie möglich besetzt werden und es werden fortlaufend Gespräche geführt.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum 01.03.2017 oder später einen

Medienpädagogen (w/m)

für das Projekt barrierefrei kommunizieren! 

Die tjfbg gGmbH ist als Träger der freien Jugendhilfe anerkannt und engagiert sich bundesweit in der Kinder-, Jugend- und Behindertenhilfe sowie in der Fortbildung von Fachkräften. barrierefrei kommunizieren! ist ein Projekt der tjfbg gGmbH. Wir bieten seit 2004 Beratungen und Fortbildungen zu digitaler Barrierefreiheit und unterstützenden Technologien an, die Menschen mit Behinderung die Nutzung von digitalen Medien und Kommunikation ermöglichen. Als Medienkompetenzzentrum im Rahmen von Jugendnetz-Berlin.de ist barrierefrei kommunizieren! zuständig für die Medienarbeit in den Einrichtungen des Trägers. Inklusive Medienarbeit ist ein wichtiges Thema für uns: Mit der Nutzung von digitalen Medien und kreativer Medienarbeit möchten wir Inklusion voran bringen.

In unserem Team entwickeln und stärken Sie das medienpädagogische Profils des Trägers in den Kindertagesstätten, den sozialpädagogischen Bereichen an Grundschulen und der Sozialarbeit in den weiterführenden Schulen des Trägers.

Aufgabenbeschreibung:

  • Entwicklung und Durchführung von Fort- und Weiterbildungen
  • Beratung und Unterstützung bei der Durchführung von Medienprojekten in den Einrichtungen des Trägers
  • Weiterentwicklung des Medienkonzepts und Medienangebots von barrierefrei kommunizieren!
  • Vernetzung und Zusammenarbeit mit weiteren Bereichen des Trägers
  • Betreuung der Medientechnik des Trägers

Anforderungen:

  • Hoch- oder Fachhochschulabschluss als Medienpädagoge/Medienpädagogin oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrung an und Spaß in der Durchführung von Medienfortbildungen in der Erwachsenenbildung
  • Praxiserfahrung in der Durchführung von Medienprojekten mit Kindern und Jugendlichen
  • Erfahrung in der Arbeit mit inklusiven Gruppen und mit unterstützenden Technologien oder Interesse und Bereitschaft sich in diese Themen einzuarbeiten
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit, Konfliktlösungs- und Kritikfähigkeit,
  • Organisationstalent und administrative Fähigkeiten, Fähigkeit zum strukturierten Arbeiten (Zeitmanagement), Belastbarkeit

Wir bieten:

  • Einstellung in Teilzeit oder Vollzweit (30 – 39 Wochenstunden),
  • unbefristete Anstellung,
  • tarifgerechte Bezahlung,
  • betriebliche Altersvorsorge,
  • Arbeit mit Qualitätsmanagementsystem,
  • Arbeit im Team.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung inkl. Lebenslauf und relevanter Zeugnisse.

Bewerbungsschluss: 31.03.2017

Ansprechpartnerin: Frau Susanne Böhmig

Wir freuen uns auf Sie!

Zu finden unter http://www.tjfbg.de/studium-jobs-karriere/sammlung/medienpaedagoge-barrierefrei-kommunizieren/

Bitte verweise in Deiner Bewerbung auf Gesines Jobtipps. Danke!

Veröffentlicht inBeratungBildung / LehreKonzeptionNGO / Stiftung / SozialunternehmenStellenarchiv
Ja, ich zahle freiwillig!

per PayPal
per Überweisung
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!