Zum Inhalt

Ufuq: wiss. Mitarbeiter_in Projekt „Alternativen aufzeigen!“, 10.1.

Ufuq e.V. ist ein bundesweit aktiver anerkannter Träger der freien Jugendhilfe. Der Verein arbeitet an der Schnittstelle von politischer Bildung, Pädagogik und Wissenschaft zu den Themen Islam, Islamfeindschaft und Islamismus. Er entwickelt Konzepte der politischen Bildung und Präventionsarbeit und erstellt Lernmaterialien für Schule und Jugendarbeit.

Für das Projekt „Alternativen aufzeigen! Kurzvideos zu aktuellen Themen im Feld von Islam, Islamfeindlichkeit, Demokratie und Islamismus für Internet, Schule und Jugendarbeit“, das wir in Kooperation mit der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) Hamburg durchführen, suchen wir

zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n wissenschaftliche_n Mitarbeiter_in für die Entwicklung von Lernmaterialien und die didaktische und inhaltliche Mitarbeit an der Konzeption und Produktion der Videos.

Die Videos und die dazugehörigen Lernmaterialien greifen aktuelle gesellschaftliche Themen auf und dienen der Auseinandersetzung mit Fragen von Religion, Identität und Zugehörigkeit und sollen Jugendliche in ihren kognitiven und kommunikativen Kompetenzen stärken. Damit dienen Sie auch der Sensibilisierung für salafistische Angebote im öffentlichen Raum und fördern den Umgang mit gesellschaftlicher und religiöser Diversität. Informationen zu dem Projekt finden Sie hier: http://bit.ly/2hc815B. 

Die Stelle ist (vorbehaltlich der jährlichen Neubewilligung der Fördermittel durch das BMFSFJ) bis zum 31. Dezember 2019 befristet. Bei der Stelle handelt es sich um eine Teilzeitstelle (19,5h/Woche = 50%), die in Anlehnung an TV-L 13 vergütet wird. Eventuell wird im Laufe des Jahres 2017 eine Aufstockung auf 75% möglich. Der Arbeitsplatz ist Berlin, Dienstreisen für Projekttreffen in Hamburg sind notwendig.

Zu den Aufgaben gehören:

  • Konzeption und Erstellung von Lernmaterialien für Schule und Jugendarbeit
  • Mitarbeit an der inhaltlichen und didaktischen Konzeption der Videos insbesondere auch hinsichtlich einer Nutzung in Sozialen Medien
  • Monitoring aktueller Themen und Auswertung von didaktischen Ansätzen mit Bezug zum Themenfeld Islam, Islamfeindlichkeit und Islamismus
  • Beratung von Pägog_innen bei der Anwendung der Videos und Lernmaterialien
  • Vorstellung des Projektes im Rahmen von Fachveranstaltungen

Voraussetzungen:

  • einschlägiges Hochschulstudium
  • ausgewiesene Erfahrungen in der Konzeption und Entwicklung von Lernmaterialien
  • Erfahrungen in pädagogischer Arbeit
  • Erfahrungen im Bereich der politischen Bildung in sozialen Medien
  • ausgewiesene Erfahrungen/Kenntnisse/Vertrautheit in Theorie und Praxis interkultureller sowie Antidiskriminierungs- und Antirassismusarbeit
  • ausgewiesene Kenntnisse im Themenfeld Islam, Islamfeindlichkeit und Islamismus

Über Bewerbungen von Personen mit Migrationsgeschichte würden wir uns sehr freuen.

Ihre Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 10.01.2017 per e-Mail an: jochen.mueller@ufuq.de.

Zu finden unter http://www.ufuq.de/wimi_alternativen_aufzeigen/

Bewirb dich bitte nicht nach Ablauf der Frist. Danke!

Veröffentlicht inBeratungKommunikation / LobbyingKonzeptionNGO / Stiftung / SozialunternehmenStellenarchivTeilzeit
Ja, ich zahle freiwillig!

per PayPal
per Überweisung
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!