Zum Inhalt

Universität der Künste Berlin: Beschäftigte/r Presse und Interne Kommunikation, 21.1.

An der Universität der Künste Berlin (UdK) ist in der Zentralen Universitätsverwaltung – Presse und Interne Kommunikation – folgende Stelle zu besetzen:

Beschäftigte/r- Entgeltgruppe 11 TV-L Berliner Hochschulen mit der Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit, befristet auf zwei Jahre

Besetzbar: 1. März 2017  Kennziffer: 663/16

Aufgabengebiet: Erfassung der strategischen PR-Potentiale der künstlerischen Produktionen und Projekte der UdK Berlin; Presse- und Öffentlichkeitsarbeit künstlerischer Projekte und  Produktionen an der UdK Berlin; Themen- und Textrecherche und -aufarbeitung, Pressekontakte und –akquise inklusive Erstellung und Kontrolle der Zeitplanung und Definition der Aufgaben und Aktivitäten hinsichtlich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit; Erstellung und Abwicklung der Pressemitteilungen sowie aller journalistischen Texte print und online (UdK-Publikation,
Advertorials, Online-Kommunikation, Website, Newsletter, Social Media etc.).

Anforderungen: Abgeschlossenes Hochschulstudium (BA/FH) eines geistes- und/oder kulturwissenschaftlichen Faches; mehrjährige Erfahrung in den Bereichen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit von Kulturorganisationen und im journalistischen Bereich; tiefe Fachkenntnisse mindestens einer künstlerischen Sparte und hohe Affinität zu anderen künstlerischen Ausdrucksformen; sehr gute Kenntnisse der nationalen und internationalen Kulturlandschaft; sehr gute Vernetzung in der regionalen und überregionalen Kultur- und Presselandschaft; umfassende Kenntnisse von und Erfahrungen mit online-Kommunikation und Social Media; mehrjährige Erfahrung in der Konzeption und Durchführung von künstlerischen Projekten inklusive Finanzplanung und –controlling; umfassende Kenntnisse von InDesign, MS-Office-Paket; Teamfähigkeit; Fähigkeit, sich schnell in komplexe Themenfelder
und Inhalte einzuarbeiten; tiefes Verständnis für künstlerisches Arbeiten und für die Strukturen öffentlicher Einrichtungen; hohe Selbstständigkeit; zeitliche Flexibilität.

Die Universität der Künste Berlin ist besonders um die Einstellung und Förderung von Frauen bemüht; sie verfolgt die Strategie des Gender Mainstreamings. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie auf Ihre Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte mit aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer bis zum 21. Januar 2017 auf dem Postweg an die Universität der Künste Berlin – ZSD 1 -, Postfach 12 05 44, 10595 Berlin.

Die Bewerbungsunterlagen können aus Kostengründen nur mit beigefügtem und ausreichend frankiertem Rückumschlag zurückgesandt werden.

Zu finden unter https://www.udk-berlin.de/fileadmin/2_dezentral/FR_Stellenausschreibungen/Anz_663_16_Beschaeftigter_Presse_12_16.pdf

Bewirb dich bitte nicht nach Ablauf der Frist. Danke!

Veröffentlicht inBildung / ForschungKommunikation / LobbyingTeilzeit
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!