Zum Inhalt

Universität der Künste: Beschäftigte/r Career & Transfer Service Center, 16.2.

An der Universität der Künste (UdK) Berlin ist – finanziert aus der Berliner Qualitäts- und Innovationsoffensive – im Career & Transfer Service Center (CTC) folgende Stelle zu besetzen:

Beschäftigte/r

– Entgeltgruppe 13 TV-L Berliner Hochschulen – mit der Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit, befristet bis zum 31. Dezember 2020. Eine Aufstockung der Arbeitszeit ist ggf. möglich.

Besetzbar: 1. April 2017
Kennziffer: 10/1552/17

Aufgabengebiet: Beratung im Bereich Entrepreneurship: Beratung von Gründungsinteressierten, Gründerinnen und Gründern und EXIST-Teams im Umfeld der Teilmärkte der Kreativwirtschaft; Erforschung, Entwicklung, Anwendung und Überprüfung neuer methodischer Ansätze im Bereich Sensibilisierung für unternehmerisches Denken und Handeln sowie Förderung von Transfer- und Gründungsaktivitäten aus dem Studium; Entwicklung einer Methode zur standardisierten Kompetenzmessung und Evaluation von Beratungs- und Coachingleistungen; Unterstützung des CTC bei der Akquise weiterer Fördermöglichkeiten sowie der stetigen Weiterentwicklung und Vernetzung des CTC.
Anforderungen: abgeschlossenes einschlägiges wissenschaftliches Hochschulstudium (z.B. Entrepreneurship, BWL, Psychologie, Kulturmanagement); abgeschlossene Ausbildung im (systemischen) Coaching oder gleichwertige Kenntnisse und Erfahrungen sind wünschenswert; Beratungskompetenz in deutsch, englisch und (wünschenswert) einer weiteren Fremdsprache; einschlägige Berufserfahrung bzw. Kenntnisse der Arbeit von Career Services und Existenzgründerzentren in Deutschland; umfangreiche Berufserfahrung in der Kreativwirt-
schaft, vorzugsweise in der Beratung, gute Kenntnisse und Erfahrungen im wiss. Arbeiten sowie auf dem Gebiet der berufsbegleitenden Weiterbildung; Erfahrungen in Evaluationsarbeit, Durchführung von Befragungen und Auswertungen; nachgewiesene Organisations- und Kommunikationskompetenz; Wissen und Verständnis über die verschiedenen Fachrichtungen der UdK Berlin und Arbeiten im Querschnitt dieser; gute Kenntnisse im Hochschul- und Kulturbetrieb; Erfahrungen in der Erstellung von Verwendungsnachweisen, Projektberichten
und Controlling; Erfahrungen in Budgetierung und Controlling, betriebswirtschaftliche und steuerrechtliche Kenntnisse; Kenntnisse und Erfahrungen in der Nutzung digitaler Medien; Erfahrungen im künstlerischen Projektmanagement; Fähigkeit zur eigenverantwortlichen Arbeit; hohe soziale Kompetenz, Teamfähigkeit/Team-
building; Verantwortungsbereitschaft; Kenntnisse in Präsentation.

Die Universität der Künste Berlin ist besonders um die Einstellung und Förderung von Frauen bemüht; sie verfolgt die Strategie des Gender Mainstreamings. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie auf Ihre Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin.

Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte mit aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer bis zum 16. Februar 2017 auf dem Postweg an die Universität der Künste Berlin – ZSD 1 –, Postfach 12 05 44, 10595 Berlin. Die Bewerbungsunterlagen können aus Kostengründen nur mit beigefügtem und ausreichend frankiertem Rückumschlag zurückgesandt werden.

Zu finden unter https://www.udk-berlin.de/fileadmin/2_dezentral/FR_Stellenausschreibungen/Anz_10_1552_17_Besch._wiss._Taetigkeit_CTC.pdf

Bewirb dich bitte nicht nach Ablauf der Frist. Danke!

Veröffentlicht inBeratungBildung / ForschungTeilzeit

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!