Zum Inhalt

Universität der Künste: Beschäftigte/r Geschäftsstelle Fördermittel, 28.12.

An der Universität der Künste Berlin (UdK) ist in der Zentralen Universitätsverwaltung – Geschäftsstelle Fördermittel – folgende Stelle zu besetzen:
Beschäftigte/r – Entgeltgruppe 11 TV-L Berliner Hochschulen mit der Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit, für die Dauer der Reduzierung der Arbeitszeit der Stelleninhaberin bis 28. Februar 2017, mit der Option auf Verlängerung bis voraussichtlich 31. Dezember 2017
Besetzbar: 1. Januar 2017 Kennziffer: 1312/16

Aufgabengebiet: Beratung der Lehrenden der UdK Berlin bei der Akquise öffentlicher Fördermittel (Bund-, Länderprogramme) und Stiftungsmittel; Beratung bei Konzeption, Projektentwicklung, Budgetplanung und Kostenkontrolle der Fördermittelprojekte; Drittmittelakquise, Antragsgestaltung- und -abwicklung im Bereich der öffentlichen Fördermittel und Stiftungen; Durchführen von regelmäßigen Informationsveranstaltungen für Lehrende.

Anforderungen: Abgeschlossenes Bachelor- oder Fachhochschulstudium im Kulturmanagement oder vergleichbare mehrjährige Berufspraxis, mehrjährige Erfahrung im Bereich öffentliche Fördermittel (Bund-, Länderprogramme) und Stiftungen, mehrjährige Erfahrung im Bereich der Verwaltung von Fördermittelprojekten in öffentlichen Einrichtungen, gute Kenntnisse über Hochschulstrukturen, gute Verwaltungskenntnisse insbesondere im Zuwendungs-, Vertrags- und Haushaltsrecht, gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Erfahrungen im Projektmanagement und der Finanzplanung, routinierter Umgang mit den gängigen Microsoft-Office Anwendungen, überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Organisations-, Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie die Fähigkeit, selbstständig zu arbeiten. Der/die Bewerber/in sollte in der Lage sein, nach Absprache mit der Leitung der Geschäftsstelle Fördermittel selbstständig Beratungsgespräche mit Mitgliedern der UdK zu führen.

Die Universität der Künste Berlin ist besonders um die Einstellung und Förderung von Frauen bemüht; sie verfolgt die Strategie des Gender Mainstreamings. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie auf Ihre Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte mit aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer bis zum 28. Dezember 2016 auf dem Postweg an die Universität der Künste Berlin – ZSD 1 -, Postfach 12 05 44, 10595 Berlin.

Die Bewerbungsunterlagen können aus Kostengründen nur mit beigefügtem und ausreichend frankiertem Rückumschlag zurückgesandt werden.

Weitere Informationen unter www.udk-berlin.de/universitaet/stellenausschreibungen/

Zu finden unter https://www.udk-berlin.de/fileadmin/2_dezentral/FR_Stellenausschreibungen/Anz_1312_16_Beschaeftigte_FM.pdf

Bewirb dich bitte nicht nach Ablauf der Frist. Danke!

Veröffentlicht inBeratungBildung / ForschungDrittmittel / Finanzen / FundraisingStellenarchivTeilzeit
Ja, ich zahle freiwillig!

per PayPal
per Überweisung
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!