Zum Inhalt

Universität der Künste: Beschäftigte/r Koordination des Masterstudiengangs Sound Studies and Sonic Arts, 25.9.

An der Universität der Künste (UdK) Berlin ist im Zentralinstitut für Weiterbildung (ZIW) folgende Stelle zu besetzen:

Beschäftigte/r – Entgeltgruppe 13 TV-L Berliner Hochschulen mit der Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (zurzeit 19,5 Std.), befristet zunächst bis 31. Juli 2018

Besetzbar: 1. Oktober 2017 Kennziffer: 10/1073/17

Der englischsprachige Masterstudiengang Sound Studies and Sonic Arts ist ein Studienangebot für alle an Klang interessierten Personen. Sound Studies befassen sich mit der modernen auditiven Kultur. Die Studierenden können theoretisch-wissenschaftliche oder künstlerisch-gestaltende Schwerpunkte wählen. Weitere Informationen unter www.udk-berlin.de/soundstudies.

Aufgabengebiet: Inhaltliche und organisatorische Koordination des Masterstudiengangs Sound Studies and Sonic Arts: Wissenschaftliche Unterstützung der Studiengangsleitung; wissenschaftliche Mitarbeit bei der Konzeption des Lehrangebots; wissenschaftliche Unterstützung bei der Konzeption/Ausarbeitung von Drittmittelanträgen; organisatorische Mitwirkung bei der Drittmitteleinwerbung; wissenschaftliche Konzeption und Durchführung von Auswahlverfahren zur Dozentenfindung; fachliche und strukturelle Studienberatung; Bewerberberatung und –akquise; Anleitung und Betreuung der Beschäftigten des Studiengangs (Verwaltung/Technik, ggf. Drittmittelpersonal); organisatorische Betreuung der Lehrenden und Studierenden; Organisation des Studien- und Veranstaltungsablaufs; inhaltliche Planung und Durchführung öffentlicher und interner Veranstaltungen; Organisation und Mitwirkung bei Verfahren zur Qualitätssicherung der Lehre; Organisation der Durchführung von Zulassungs- und Prüfungsverfahren; Prüfung und ggf. Organisation einer Neukonzeption der Studienbuchverwaltung für den neuen Studiengang Sound Studies and Sonic Arts; Finanzplanung; Kontrolle der Budget-Verwaltung; Mitarbeit bei der Durchführung des Berichtswesens; Pflege der Beziehungen zu Kooperationspartnern; ggf. Vertretung der Studiengangsleitung.

Anforderungen: Abgeschlossenes einschlägiges wissenschaftliches Hochschulstudium (z.B. Musik-, Kunst-, Kultur- oder Medienwissenschaft); Erfahrung mit dem akademischen Lehrbetrieb in Bezug auf Auslegung und Anwendung von Zulassungs-, Studien- und Prüfungsordnung sowie allgemeinem Hochschulrecht; Erfahrung mit der akademischen Selbstverwaltung; Leitungserfahrung in kleinen Teams; haushaltsrechtliche/kaufmännische Kenntnisse und Erfahrungen, möglichst in der öffentlichen Verwaltung; Erfahrung mit Budgetplanung und -verwaltung; gute Kenntnisse in den von Sound Studies and Sonic Arts vertretenen Fächern und deren hochschuldidaktischen Anforderungen; sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen im wissenschaftlichen Arbeiten und der projektorientierten Bearbeitung wissenschaftlicher Fragestellungen; Fähigkeiten zur selbständigen Konzeption und Umsetzung innovativer Lösungen; gute Erfahrung bei der Einwerbung von Drittmitteln; gute Kenntnisse in Audiotechnik und Erfahrung in der Anleitung von Mitarbeitern im Bereich der Ton- und Studiotechnik; Erfahrung mit der fachlichen Konzeption des Lehrangebots eines Masterstudiengangs inkl. Auswahl von Dozenten; Erfahrung mit fachlicher und struktureller Studienberatung; Erfahrung in Konzeption und Leitung künstlerischer und wissenschaftlicher Veranstaltungen; Organisationstalent; ausgeprägte Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten sowie zur Teamarbeit; Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein; ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit; auch in Belastungssituationen verbindliches, sicheres und freundliches Auftreten; sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift.

Die Universität der Künste Berlin ist besonders um die Einstellung und Förderung von Frauen bemüht; sie verfolgt die Strategie des Gender Mainstreamings. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie auf Ihre Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte mit aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer bis zum 25. September 2017 auf dem Postweg an die Universität der Künste Berlin – ZSD 1 -, Postfach 12 05 44, 10595 Berlin.

Die Bewerbungsunterlagen können aus Kostengründen nur mit beigefügtem und ausreichend frankiertem Rückumschlag zurückgesandt werden.

Weitere Informationen unter www.udk-berlin.de/universitaet/stellenausschreibungen/

Zu finden unter https://www.udk-berlin.de/fileadmin/2_dezentral/FR_Stellenausschreibungen/Anz_10_1073_17_Beschaeftiger_ZIW_SoSt_Koord_08_17.pdf

Veröffentlicht inBeratungBildung / ForschungDrittmittel / Finanzen / FundraisingKommunikation / LobbyingKoordinationProjekte / VeranstaltungenStellenarchivTeilzeit
Ja, ich zahle freiwillig!

per PayPal
per Überweisung
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!