Zum Inhalt

Universität Potsdam: wiss. Hilfskraft Koordinationsbüro für Chancengleichheit, 30.1.

Hinweis: Die Stelle wird nach den Sätzen für wiss. Hilfskräfte entsprechend des Abschlusses vergütet, d.h. mit maximal 14,97 €/h (für Diplom, Magister, Staatsexamen und Master).

Stellenangebot: Wissenschaftliche Hilfskraft ohne oder mit Hochschulabschluss im Koordinationsbüro für Chancengleichheit an der Universität Potsdam – im Bereich MINT 1 – Förderprogramme

Der Geschäftsbereich der Gleichstellungsbeauftragten sucht für den Bereich MINT-Förderprogramme im Koordinationsbüro für Chancengleichheit zum 01.03.2017 eine wissenschaftliche Hilfskraft für 32 Std./Monat (8 Stunden in der Woche) befristet bis zum 31.12.2017 (mit Option auf Verlängerung).

Die Aufgabenbereiche umfassen

  • Mitarbeit und Unterstützung bei der Durchführung der Projektmodule und bei Veranstaltungen
  • Betreuung von Schüler_innen der Jahrgangsstufen 7-13
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Recherchearbeiten zu Projekten, Förderanträgen etc.
  • Zusammenstellung und Gestaltung von Präsentationsmaterial
  • Organisation und Präsentation von Workshops, teilweise auch Konzeption

Erwünschte Kenntnisse und Fähigkeiten sind

  • Gleichstellungs- und frauenförderpolitisches Interesse
  • Interesse an MINT-Themen, vorzugsweise MINT-Studierende oder das Interesse, sich in diese Thematik einzuarbeiten
  • Interesse an Weiterbildungsangeboten (z.B. Roberta-Teacher, tasteMINT Assessor/in)
  • Kenntnisse in den Bereichen Didaktik, Kompetenzvermittlung bei Schülerinnen und Schülern, Interesse an interaktiver Lehr-/und Lernvermittlung sind von Vorteil
  • Selbständiges und verantwortungsbewusstes Arbeiten
  • Organisations-, Team- und Kommunikationsfähigkeit

Bewerbungsfrist: 30.01.2017
Christina Wolff
Referentin für MINT-Förderprogramme
Koordinationsbüro für Chancengleichheit
Universität Potsdam
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam

http://www.uni-potsdam.de/gleichstellung/
http://www.uni-potsdam.de/brisant/

Wenn Sie Interesse haben, senden Sie eine aussagekräftige Bewerbung mit Anschreiben an Christina Wolff chwolff@uni-potsdam.de.

Bei Fragen zur Ausschreibung wenden Sie sich bitte ebenfalls an chwolff@uni-potsdam.de.

Um eine Weiterleitung der Ausschreibung und Verteilung in Ihren Netzwerken wird gebeten.

Zu finden unter http://www.uni-potsdam.de/fileadmin01/projects/brisant/Downloads/2017/Stellenanzeige.pdf

Bewirb dich bitte nicht nach Ablauf der Frist. Danke!

Veröffentlicht inKommunikation / LobbyingKonzeptionProjekte / VeranstaltungenStellenarchiv
Ja, ich zahle freiwillig!

per PayPal
per Überweisung
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!