Zum Inhalt

Universität der Künste: Career & Transfer Service Center, 11.4.

An der Universität der Künste Berlin (UdK) ist im Career & Transfer Service Center (CTC) folgende Stelle zu besetzen:

Beschäftigte/r – Entgeltgruppe 11 TV-L Berliner Hochschulen, mit drei Viertel der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit, befristet bis zum 31. Dezember 2014

Besetzbar: 1. Mai 2014
Kennziffer: 10/1422/14

Das Career & Transfer Service Center an der UdK berät und informiert die Studentinnen/Studenten aller Fakultäten und die Absolventinnen/Absolventen der vier künstlerischen Hochschulen Berlins über ihre Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt und unterstützt sie auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit, in die Existenzgründung und in eine Anstellung (mehr Informationen unter: www.careercenter.udk-berlin.de).
Das aktuelle durch den ESF kofinanzierte Programm „Culturalpreneurs durch Coaching fördern“ unterstützt bei der Entwicklung der künstlerischen und unternehmerischen Selbständigkeit, hilft bei der Entwicklung von Geschäftsideen, qualifiziert zur Marktorientierung künstlerischer Produktion, zeigt Handlungsoptionen in der unternehmerischen Tätigkeit auf, bietet individualisierte Beratungsleistungen und Coachings und Intensiv-Workshops durch Expert/innen.

Aufgabengebiet: Projektmanagement/-koordination; Organisation und Durchführung von Beratungen/ Coachings, Workshops und Veranstaltungen; Einstellungen freier Trainer/innen und Coaches sowie Abschluss von Werk- und Honorarverträgen; Berichterstattung zur Abrechnung von Mitteln aus dem ESF, Mittelüberwachung; Erstellung von Informationsvorlagen; Öffentlichkeitsarbeit; Bedarfsermittlung und Organisation von Career Center-spezifischen Maßnahmen; Datenrecherche (CMS); umfassende Dokumentation; selbständiger Schrift- und Telefonverkehr mit Teilnehmer/innen und Kooperationspartner/innen sowie Erledigung der anfallenden Verwaltungsarbeiten; Entwicklung eines geeigneten Evaluationstools; fortlaufende Evaluation; Erstellung und Abstimmung von Berichten und Dokumentationen.

Anforderungen: Einschlägiger Hochschulabschluss (Fachhochschule, Bachelor o.ä.) und vielfältige Erfahrungen im Projektmanagement; Kenntnisse im Informationsmanagement und Erfahrung in der Online-Kommunikation; technisches Verständnis inkl. Kenntnisse in der Verwendung eines CM-Systems; Erfahrungen mit der Arbeit in universitären Strukturen oder im Bildungsbereich; nachgewiesene Kompetenzen in Moderation, Kommunikation und Organisation; Fähigkeit und Bereitschaft zur Teamarbeit sowie zu eigenständigem und strukturiertem Arbeiten bei flexiblen Arbeitszeiten; gute Kenntnisse in Word, Excel, PowerPoint sowie die Bereitschaft zum ständigen Umgang mit dem vorhandenen Content-Management-System; gute Englischkenntnisse.

Die Universität der Künste Berlin ist besonders um die Einstellung und Förderung von Frauen bemüht; sie verfolgt die Strategie des Gender Mainstreamings. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie auf Ihre Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte mit aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer bis zum 11. April 2014 auf dem Postweg an die Universität der Künste Berlin – ZSD 1 -, Postfach 12 05 44, 10595 Berlin.

Die Bewerbungsunterlagen können aus Kostengründen nur mit beigefügtem und ausreichend frankiertem Rückumschlag zurückgesandt werden.

Quelle: http://www.udk-berlin.de/sites/content/themen/aktuelles/stellenausschreibungen/kennziffer_10_1422_14/index_ger.html

Veröffentlicht inProjekte / Veranstaltungen
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!