Zum Inhalt

Verbraucherzentrale Bundesverband: Referent/in Verbraucherkompetenzen, 11.6.

Verbrauchermärkte analysieren, strukturelle Missstände aufdecken und Verbraucherprobleme benennen, Lösungen aufzeigen und für deren Umsetzung streiten – das sind die Kernaufgaben der rund 140 Mitarbeiter/innen im Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. (vzbv). Der Verband mit Sitz in Berlin und einem Büro in Brüssel ist die Dachorganisation der 16 Verbraucherzentralen der Länder und von 25 sozial- und verbraucherpolitisch orientierten Mitgliedsorganisationen. Unser gemeinsames Ziel: Verbraucherpolitik in Deutschland und der Europäischen Union gestalten.

Im Geschäftsbereich Verbraucherpolitik suchen wir ab Juli 2014 eine/n:

Referent/in Verbraucherkompetenzen
(Vollzeit, 39 Wochenstunden, befristet)

Die Stelle ist zunächst im Rahmen eines internen Projekts bis Ende 2015 befristet; eine Verlängerung wird angestrebt.

Das Team Verbraucherkompetenzen beschäftigt sich mit der Förderung von Konsumkompetenzen von Verbrauchern und der Verankerung von Verbraucherbildung an Schulen und in der Erwachsenenbildung. Das Team betreut dazu ein breites Stakeholder-Netzwerk, entwickelt Projekte, bietet ein Internetangebot im Bereich Verbraucherbildung und betreibt Newsletter zum Thema Verbraucherbildung und -forschung.

Als Referent/in sind Sie für folgende Aufgaben verantwortlich:

Erhebung von Kommunikationsbedarfen und Konzeption von Informationsangeboten für Stakeholder in der Verbraucherbildung mit dem Ziel der Erstellung einer Dialogplattform Verbraucherkompetenz und Weiterentwicklung bestehender Online-Angebote,Außenvertretung des vzbv im Themenbereich Verbraucherkompetenzen und -forschung gegenüber Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Medien in Abstimmung mit der GeschäftsbereichsleitungAufbau und Pflege des Netzwerks zu Entscheidern und Stakeholdern im Bereich Verbraucherbildung und -forschung,Akquise neuer Projekte zur Förderung von Verbraucherbildung und Konsumkompetenzen.

Anforderungsprofil:

Interessierte Bewerber/innen sollten über folgende beruflichen Qualifikationen, Kenntnisse und Erfahrungen verfügen:

Hochschulabschluss in Sozial-, Geistes- oder Erziehungswissenschaften/PädagogikMindestens zwei Jahre Berufserfahrung im ProjektmanagementMindestens zwei Jahre Berufserfahrung in der Entwicklung von Web-Projekten (Kenntnisse in den Bereichen CMS und Datenbanken)Erfahrung in der Planung und Durchführung von Veranstaltungen (auch Webkonferenzen)Sehr gute Kenntnisse der deutschen Bildungslandschaft und -politikSehr gutes Verständnis von politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Zusammenhängen und von VerbraucherpolitikGute Vernetzung mit wichtigen Akteuren in den Bereichen Verbraucherbildung und Verbraucherforschung

Sie verfügen darüber hinaus über folgende Kenntnisse und Kompetenzen:

Hohe didaktische, kommunikative und soziale KompetenzenSicheres und professionelles Auftreten auf dem politischen ParkettAusgeprägte Organisations- und VerhandlungskompetenzenKenntnisse des Vergabe- und Zuwendungsrechts

Wir bieten Ihnen:

eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit,eine teamorientierte Unternehmenskultur in einem politisch spannenden Umfeld,eine Stellenvergütung nach TVöD, Entgeltgruppe 13.

Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung möglichst per E-Mail bis zum 11.06.2014 an bewerbungen@vzbv.de (max. 5 MB und in einer PDF-Datei), Verbraucherzentrale Bundesverband e.V., Kennwort: Referent Verbraucherkompetenzen, Geschäftsbereich Zentrale Dienste, Herrn Andreas Eichhorst, Markgrafenstr. 66, 10969 Berlin. Bewerbungen, die nach dem 11.06.2014, 24:00 Uhr eingehen, können leider nicht berücksichtigt werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Gefunden unter http://www.bund.de/IMPORTE/Stellenangebote/EDITOR/Verbraucherzentrale-Bundesverband-e-V/2014/05/956416.html

Veröffentlicht inNGO / Stiftung / Sozialunternehmen
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!