Zum Inhalt

Verbraucherzentrale Bundesverband: Sachbearbeiter/in, 14.3.

Zur Verstärkung unseres Teams Finanzen suchen wir ab sofort eine/n: Bachelor- oder FH-Absolventen/in oder Juristen/in mit 1. Staatsexamen als Sachbearbeiter/in Finanzmarkt (0,7-Teilzeitstelle, 27,3 Wochenstunden, unbefristet).

Das Team Finanzen ist im Geschäftsbereich Verbraucherpolitik des Verbands verantwortlich für verbraucherrelevante Grundsatzfragen in den Finanzmärkten sowie für Fachfragen in den Sektoren Altersvorsorge, Bankdienstleistungen/Zahlungsverkehr, Geld-/Kapitalanlage, Kredite und Versicherungen. Zurzeit bilden die Finanzmarktkrise, ihre Folgen für die Nachfrageseite und deren Stabilisierung ein wesentliches Handlungsfeld. Als Sachbearbeiter/in unterstützen Sie fachinhaltlich die verbraucherpolitische Arbeit von Leitung und Referenten im Team Finanzen.

Zu den Aufgaben und Verantwortlichkeiten des/der Sachbearbeiters/in gehören:

  • Fachliche Zuarbeit und Begleitung finanzmarktbezogener Themendossiers; fachliche Analyse von europäischen und nationalen Vorhaben und Rechtsetzungsprozessen; fachliche Beratung der Referenten
  • Mitwirkung bei der Entwicklung und Begründung von verbraucherpolitischen Handlungsempfehlungen und Positionen; konzeptionelle Arbeiten
  • Selbständige thematische Recherchen im Banken- und Finanzmarkt sowie des politischen Umfeldes
  • Erstellen von Dokumentationen, Präsentationen, Hintergrundpapieren etc.
  • Unterstützung bei der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Wahrnehmung von Terminen im Außen- und Innenverkehr

Interessierte Bewerber/innen verfügen über folgende berufliche Qualifikationen, Kenntnisse und Erfahrungen:

  • Bachelor- oder Fachhochschulabschluss im Bereich Banken- und/oder Finanzmarkt oder (maximal) Erstes Juristisches Staatsexamen mit Banken- und Finanzmarktrecht als Studienschwerpunkt
  • Mindestens 2-jährige Berufserfahrung im Kontext des Banken- und/oder Finanzmarktes
  • Fundierte Kenntnisse des Banken- und Finanzmarktes, seiner Regulierung und Aufsicht
  • Gute Kenntnisse der finanzmarkt- und verbraucherpolitischen Debatten
  • Erfahrung in der politischen Interessenvertretung
  • Sichere Englischkenntnisse (Europäischer Referenzrahmen ab Stufe B2)

Sie verfügen darüber hinaus über folgende Kenntnisse und Kompetenzen:

  • Ausgeprägte Sozialkompetenz, Integrations- und Teamfähigkeit
  • Kommunikative Kompetenz, eine selbstständige Arbeitsweise, Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit und Reisebereitschaft

Wir bieten:

  • Eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einer teamorientierten Arbeitsatmosphäre
  • Flexible Arbeitszeiten und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Eine kooperative Unternehmenskultur in einem politisch spannenden Umfeld
  • Die Vergütung richtet sich nach TVöD, Entgeltgruppe 9
  • Die Stelle ist unbefristet und soll schnellstmöglich besetzt werden

Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung möglichst per E-Mail bis zum 14.03.2014 (Poststempel) an bewerbungen@vzbv.de (max. 5 MB und in einer PDF-Datei).
Oder per Post an Verbraucherzentrale Bundesverband e.V., Kennwort: Sachbearbeiter/in Finanzmarkt, Geschäftsbereich Zentrale Dienste, Herrn Andreas Eichhorst, Markgrafenstr. 66, 10969 Berlin.
Bewerbungen, die nach dem 14.03.2014, 24:00 Uhr eingehen, können leider nicht berücksichtigt werden.

Quelle: http://www.vzbv.de/12945.htm

Veröffentlicht inNGO / Stiftung / SozialunternehmenStellenarchiv
Ja, ich zahle freiwillig!

per PayPal
per Überweisung
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!