Zum Inhalt

Verbraucherzentrale Bundesverband: Teamleiter/in Digitales und Medien, 4.4.

Verbrauchermärkte analysieren, strukturelle Missstände aufdecken und Verbraucherprobleme benennen, Lösungen aufzeigen und für deren Umsetzung streiten – das sind die Kernaufgaben der rund 140 Mitarbeiter/innen im Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. (vzbv). Der Verband mit Sitz in Berlin ist die Dachorganisation der 16 Verbraucherzentralen der Länder und von 25 sozial- und verbraucherpolitisch orientierten Mitgliedsorganisationen. Unser gemeinsames Ziel: Verbraucherpolitik in Deutschland und der Europäischen Union gestalten.

Im Geschäftsbereich Verbraucherpolitik suchen wir ab Mai 2014 eine/n:

Teamleiter/in Digitales und Medien
(Vollzeit, 39 Wochenstunden, befristet)

Die Stelle ist zunächst als Vertretung in der Mutterschutzzeit bis Ende Juli 2014 befristet, mit der Möglichkeit einer Verlängerung zur Elternzeitvertretung bis voraussichtlich Sommer 2015.

Das Team Digitales und Medien ist im Geschäftsbereich Verbraucherpolitik verantwortlich für verbraucherrelevante Grundsatz- und Fachfragen im Markt für Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT). Im Fokus stehen aktuell Fragen zur Netzpolitik, zum Datenschutz und zum Urheberrecht. Die Gestaltung der digitalen Gesellschaft ist 2014 und 2015 ein zentrales Schwerpunktthema des vzbv.

Als Teamleiter/in sind Sie für folgende Aufgaben verantwortlich:

  • Fachliche Führung des Teams (inklusive des Projektteams „Verbraucherrechte in der digitalen Welt“),
  • Zielorientierte Umsetzung der Kernaufgaben des Teams und des Schwerpunktthemas,
  • Konzeption, Koordination und Umsetzung einer systematischen Beobachtung des digitalen Marktes
  • Evaluierung verbraucherrelevanter Trends im IKT-Markt
  • Fachliche Bearbeitung von Grundsatzfragen (u.a. Urheberrecht)
  • Koordination der Zusammenarbeit mit anderen Teams im Verband
  • Außenvertretung des Teams gegenüber Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Medien (insbesondere bei Grundsatzfragen)
  • Pflege der Beziehungen zu Entscheidern und Stakeholdern im Bereich Digitales und Medien

Anforderungsprofil:

Interessierte Bewerber/innen sollten über folgende beruflichen Qualifikationen, Kenntnisse und Erfahrungen verfügen:

  • Volljurist oder Hochschulabschluss in Politik- oder Volkswirtschaft (jeweils mit den Schwerpunkten Informationstechnologie, neue Medien)
  • Mindestens drei Jahre Berufserfahrung in der (verbraucher-)politischen Interessenvertretung im Bereich Digitales und Medien
  • Mindestens ein Jahr Führungserfahrung
  • Sehr gute Kenntnisse des IKT-Marktes sowie der aktuellen Debatten zu den Themen Datenschutz, Urheberrecht, Netzpolitik sowie Verbraucherpolitik
  • Sehr gutes Verständnis von politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Zusammenhängen
  • Gute Vernetzung mit wichtigen Akteuren in den Bereichen Digitales und Medien

Sie verfügen darüber hinaus über folgende Kenntnisse und Kompetenzen:

  • Fundierte Methodenkompetenz im Bereich politische Analysen
  • Formulierungssichere Darstellung und Präsentation von Fachthemen
  • Sicheres und professionelles Auftreten auf dem politischen Parkett
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten Ihnen:

  • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit,
  • eine teamorientierte Unternehmenskultur in einem politisch spannenden Umfeld,
  • eine Stellenvergütung nach TVöD, Entgeltgruppe 13 zuzüglich einer Zulage in Anlehnung an die Entgeltgruppe 14 (eine Vergütung nach Entgeltgruppe 14/TVöD wird schnellstmöglich angestrebt).

Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung möglichst per E-Mail bis zum 04.04.2014 (Poststempel) an bewerbungen@vzbv.de (max. 5 MB und in einer PDF-Datei), Verbraucherzentrale Bundesverband e.V., Kennwort: Teamleitung Digitales, Geschäftsbereich Zentrale Dienste, Herrn Andreas Eichhorst, Markgrafenstr. 66, 10969 Berlin. Bewerbungen, die nach dem 04.04.2014, 24:00 Uhr eingehen, können leider nicht berücksichtigt werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Quelle: http://www.bund.de/IMPORTE/Stellenangebote/EDITOR/Verbraucherzentrale-Bundesverband-e-V/2014/03/903762.html

Veröffentlicht inNGO / Stiftung / SozialunternehmenProjekte / VeranstaltungenStellenarchiv
Ja, ich zahle freiwillig!

per PayPal
per Überweisung
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!