Zum Inhalt

Verkehrsclub Deutschland: Projektassistenz, 6.4.

Die Bundesgeschäftsstelle in Berlin sucht zum 01.05.2014 und befristet bis 31.01.2016 eine

Projektassistenz

(in Teilzeit 30 Wochenstunden)

für das Projekt „Einfach einsteigen − Zugänglichkeitscheck des ÖPNV”

Das Projekt soll Angebote des Öffentlichen Personennahverkehrs vor Ort bekannter machen, seine Nutzung vereinfachen und so neue Nutzergruppen gewinnen. Mit Hilfe eines standardisierten Erhebungsbogens, der im Projekt entwickelt, erprobt und angewendet wird, sollen Defizite und Zugangshindernisse für Selten- und Nichtnutzer des ÖPNV identifiziert und die Ergebnisse Verkehrsunternehmen, Aufgabenträgern und der Öffentlichkeit  präsentiert werden. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) gefördert.

Ihre Aufgaben:

  • organisatorische und inhaltliche Unterstützung der Projektleitung in allen Phasen und zu allen Aktivitäten des Projekts
  • Recherchetätigkeiten und Analysen projektbezogener Inhalte
  • Mitarbeit bei der Entwicklung einer Methodik zur standardisierten Erhebung von Defiziten im Öffentlichen Personennahverkehr
  • Konzeption, Erprobung und Anwendung des Fragebogens vor Ort
  • Erstellen von projektbezogenen Texten und Informationsmaterialien sowie graphische Umsetzung von Inhalten
  • Mitarbeit bei der Organisation und Durchführung von Tagungen, Workshops und Veranstaltungen
  • Suche nach Kooperationspartnern und Pflege dieses Netzwerks
  • Mitarbeit bei der Aufbereitung und Aktualisierung der projektbezogenen
    VCD-Internetseiten (Typo3)

Ihr Profil:

  • Abschluss im Studium der Geographie, Stadt- und Regionalplanung, Verkehrsplanung oder der Soziologie mit starkem Bezug zur nachhaltigen Mobilität
  • Kenntnisse/Erfahrungen im Themenfeld ÖPNV
  • Erfahrungen mit Methoden empirischer Untersuchungen
  • organisationsstark, belastbar und Bereitschaft zu Dienstreisen
  • souveräner Umgang mit modernen Kommunikationsmitteln (Word, Excel, Typo3)
  • Kenntnisse der regionalen und lokalen VCD-Strukturen
  • Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke, freundlich und zuverlässig
  • Interesse für Themen zur nachhaltigen Mobilität

Unser Angebot:

Eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit. Die Vergütung erfolgt nach VCD-Haustarif und in Anlehnung an den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD), Entgeltgruppe 9.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte bis spätestens 06.04.2014 per E-Mail an
inge.behrmann@vcd.org richten. Verkehrsclub Deutschland e. V. (VCD), Bundesverband, Rudi-Dutschke-Str. 9, 10969 Berlin.

Kontakt: Inge Behrmann, Tel. 030/280351-24, Referentin für Personal und Organisation.

Quelle: http://www.vcd.org/jobs.html

Veröffentlicht inNGO / Stiftung / SozialunternehmenProjekte / VeranstaltungenStellenarchiv
Ja, ich zahle freiwillig!

per PayPal
per Überweisung
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!