Zum Inhalt

Verkehrsclub Deutschland: Trainee Projektmanagement für „Wohnen leitet Mobilität“, ohne Frist

Die Bundesgeschäftsstelle sucht ab sofort und befristet bis zum 30.06.2018 Trainee Projektmanagement für „Wohnen leitet Mobilität“ (35 Wochenstunden) mit dem Ziel, am Wohnort den Zugang zu klimaverträglichen Verkehrsmitteln als Alternative zum Auto zu erleichtern und den mobilitätsbedingten CO2e-Ausstoß signifikant zu senken. Das Projekt orientiert sich am Leitbild „Lebenswerte Stadt“ und richtet sich vorrangig an Wohnungs-unternehmen, Kommunen, Mietervereine und Mobilitätsdienstleister. Besonderes Augenmerk liegt auf der Erschließung infrastruktureller Optimierungspotentiale, Initiierung von wohnstandortbezogenem Mobilitätsmanagement in Kooperation mit Mobilitätsdienstleistern sowie die Schaffung innovativer und multimodaler Angebote. Die Stellenausschreibung erfolgt vorbehaltlich der Projektbewilligung durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau- und Reaktorsicherheit (BMUB).

Wir bieten Ihnen eine Ausbildung durch learning on the job im Projektteam mit acht Mitarbeiter/innen:

  • Inhaltliche und organisatorische Zuarbeit in allen Phasen und zu allen Aktivitäten des Projekts insbesondere durch Recherche und Aufbereitung von Fachinformationen, Unterstützung bei der Entwicklung eines Maßnahmenkatalogs zur Umsetzung innovativer Mobilitätskonzepte, bei der Konzipierung von Round Tables sowie beim Aufbau und Pflege von Netzwerken
  • Mitarbeit bei der Umsetzung von Round Tables, Informationsveranstaltungen, Messen, Konferenzen und Aktionen etc.
  • Vor- und Nachbereitung von Projektbesprechungen, Erstellen von Berichten, Protokollen und Präsentationen, Planung und Koordination von Terminen, Besprechungen und Reiseplanungen
  • Mitwirkung bei der projektbezogenen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Unterstützung beim Aufbau und der Pflege der Projektwebsite (Typo3)
  • Unterstützung bei der Entwicklung eines projektinternen Monitoring-Konzeptes, Koordination des Monitoring
  • Unterstützung bei der Planung, Durchführung und Begleitung von Aktionen, Informationsveranstaltungen, spezifischen Messen und Konferenzen
  • Mitwirkung in der Projektadministration in der Organisation, Abrechnung, Dokumentation und Evaluation des Projekts und Korrespondenz mit dem Drittmittelgeber

Ihre Kenntnisse und Erfahrungen:

  • Abgeschlossenes Bachelorstudium in den Bereichen Verkehr, Umwelt, Politik
  • starkes Interesse an Themen zur nachhaltigen Mobilität
  • guter Kommunikationsstil und souveräner Umgang mit MS-Office

Ihr Profil:

  • Leistungsmotiviert, freundlich, aufgeschlossen und teamfähig
  • zuverlässig, verantwortungsbewusst, eigenständig
  • belastbar, organisationsstark und formulierungssicher
  • strukturiert und sorgfältig

Unser Angebot:

Eine vielseitige Ausbildung in einem spannenden Projekt, politisch interessanten Umfeld und einer angenehmen Arbeitsatmosphäre. Die Traineestelle wird im ersten Jahr mit 1.430 Euro (brutto) vergütet und im zweiten Jahr mit 1.669 Euro (brutto). Die Vergütung erfolgt nach VCD-Haustarif. Die Traineestelle ist zeitlich befristet bis zum 30.06.2018

Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf und Arbeitszeugnisse), die Sie bitte schnellstmöglich per E-Mail an inge.behrmann@vcd.org richten. Verkehrsclub Deutschland e. V. (VCD), Bundesverband, Rudi-Dutschke-Str. 9, 10969 Berlin.

Kontakt: Inge Behrmann, Tel. 030/280351-24, Referentin für Personal und Organisation.

Veröffentlicht inNGO / Stiftung / SozialunternehmenProjekte / VeranstaltungenTeilzeit
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!