Zum Inhalt

Viadrina: Akad. Mitarbeiter/in, 13.3.

Das Viadrina Center B/ORDERS IN MOTION der Stiftung Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) bündelt und initiiert sozial-, kultur-,wirtschafts- und rechtswissenschaftliche Analysen zu Prozessen der Markierung, Überschreitung, Auflösung und Neuetablierung von Grenzen. Als ein gemeinsames Projekt der drei Fakultäten führt es international ausgewiesene Forschungen an der Viadrina zusammen und vertieft transdisziplinäre Perspektiven. Durch Forschungsprojekte, durch ein Netz von nationalen wie internationalen Kooperationspartnern sowie durch den Aufbau der digitalen Wissenschaftsplattform B/ORDER STUDIES soll es zu einem Zentrum der internationalen Grenzforschung werden. Die Stiftung Europa-Universität  Viadrina  baut  den  profilbildenden  Forschungsschwerpunkt „B/Orders in Motion“ durch die Förderung von interdisziplinären Projekten in diesem Themenbereich aus.

Am Viadrina Center B/ORDERS IN MOTION der Stiftung Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) sind im Rahmen des Projekts „Grenzen der Erwerbsarbeit im Wandel – Transdisziplinäre Forschung zu Subjekt, Organisation und Recht“ zum 1. April 2014 zwei Stellen zu besetzen:

Akademische Mitarbeiter/-in (Kenn-Nummer 41-14-02)
(bis Entgeltgruppe 13 TV-L, z. Z. mit der Hälfte der regelm. AZ in Höhe von 20 Stunden/Wo*) Die Einstellung erfolgt befristet bis 31.03.2015.

*Möglich ist auch eine Besetzung mit 10  Std./Wo .

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Unterstützung bei Aufgaben zur Entwicklung eines transdisziplinären Forschungsprojektes (zum Wandel der Grenzen von Unternehmen und Betrieb in der abhängigen Erwerbsarbeit – Stichwort „Arbeitnehmer/Selbstständige“ – aus den Perspektiven von Subjekt, Organisation und Recht, sowie in einem deutsch-polnischen Vergleichsfokus) und bei der Ausarbeitung eines entsprechenden Drittmittelantrages
  • Unterstützung bei der dazu erforderlichen Literaturrecherche
  • Organisation zweier internationaler Workshops zur Projektthematik (mit Beteiligung von Sozial-, Wirtschafts- und RechtswissenschaftlerInnen)
  • Unterstützung bei der digitalen Aufbereitung der Projektarbeit für die web-Plattform „B/ORDERS IN MOTION“

Ihr Profil umfasst:

  • Abgeschlossenes Masterstudium in den Wirtschafts- bzw. Sozialwissenschaften oder abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften
  • Erfahrungen in der Projektakquise und Durchführung interdisziplinärer Projekte
  • Deutsch und Englisch fließend in Wort und Schrift, Polnisch erwünscht
  • Kenntnisse in CMS, MS Office, Social Media o.ä.

Wir bieten Ihnen:

  • Arbeiten und Leben an einer lebendigen Universität mit internationalem Profil
  • Einen stetigen interdisziplinären Austausch, vor allem im osteuropäischen Raum
  • Eine familienfreundliche Hochschule mit flexiblen Arbeitszeiten
  • Gesundheitsmanagement (Gesundheitskurse oder physiotherapeutische Behandlungen unter Freistellung der Arbeitszeit)
  • Zusätzliche Altersvorsorge über die VBL
  • Angebote der fachlichen Aus- und Weiterbildung

Nähere Informationen zum Projekt erhalten Sie auf der Webseite des Viadrina Center B/ORDERS IN MOTION: http://www.europa-
uni.de/de/forschung/institut/borders_in_motion/forschung

Die Stiftung Europa-Universität Viadrina hat sich im Rahmen ihres Gleichstellungskonzepts das strategische Ziel gesetzt, den Anteil von Frauen in Forschung und Lehre deutlich zu erhöhen und nimmt an den forschungsorientierten Gleichstellungsstandards der DFG teil. Sie bittet Wissenschaftlerinnen deshalb ausdrücklich um ihre Bewerbung. Bewerberinnen können sich mit der Gleichstellungsbeauftragten in Verbindung setzen (gleichstellung@europa-uni.de). Die Universität ist im „audit familiengerechte hochschule“ erfolgreich zertifiziert worden (www.europa-uni.de/familie). Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung und Befähigung vorrangig berücksichtigt. Es ist empfehlenswert, auf eine evtl. Behinderung bereits in der Bewerbung hinzuweisen.

Ihre Bewerbung mit tabellarisch abgefasstem Lebenslauf, Zeugniskopien und den üblichen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe der o.g. Kenn-Nr. bis zum 13.3.2014 an die Stiftung Europa-Universität Viadrina
Prof. Dr. Anna Schwarz
Kulturwissenschaftliche Fakultät
Gr. Scharrnstr. 59
15230 Frankfurt (Oder)

und per E-Mail an: aschwarz@europa-uni.de sowie an sekretariat-schwarz@europa-uni.de

Von einer Zusendung in Heftern oder Bewerbungsmappen bitten wir abzusehen, da die Bewerbungsunterlagen bei Nichtabholung nach 2 Monaten vernichtet werden. Falls Sie die Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen, bitten wir um Beilage eines ausreichend frankierten Rückumschlages. Bewerbungskosten können nicht übernommen werden.

http://www.europa-uni.de/de/struktur/verwaltung/dezernat_2/stellenausschreibung/41-14-02.pdf

Veröffentlicht inProjekte / VeranstaltungenStellenarchiv
Ja, ich zahle freiwillig!

per PayPal
per Überweisung
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!