Zum Inhalt

Werkstatt:Kulturasyl: Assistenz Projektleitung, ohne Frist

Die Werkstatt:Kulturasyl (AT) ist eine Initiative des Berliner Rats für die Künste und des Flüchtlingsrats in Berlin. In der Werkstatt entstehen Kooperationen zwischen Berliner Kunst- und Kulturinstitutionen und Flüchtlingsunterkünften. Gemeinsam werden Aktionen, Projekte, Workshops und weitere Formate entwickelt, in denen Berliner Kunst-und Kulturschaffende und in Berlin lebende Flüchtlinge sich begegnen, austauschen und kennenlernen. Die kreativen Begegnungen finden sowohl in den Kunst- und Kulturinstitutionen als auch in den Flüchtlingsunterkünften statt.

Ziel der Werkstatt ist die Generierung einer neuen Willkommenskultur in Berlin -und darüber hinaus- und damit eine selbstverständliche Einbindung der neuen BewohnerInnen und ihrer Kulturen in die Stadt. Aktuell suchen wir eine Assistenz für die Projektleitung mit der Option langfristig als KoLeitung tätig zu werden. Dafür suchen wir eine Person, die selber eine Flüchtlingsgeschichte mitbringt, künstlerisch-kreativ bereits tätig war oder mindestens die Begabung und das Interesse mitbringt, sich in Berlin auskennt, Erfahrung in der Koordination und im Management hat und zeitlich relativ flexibel ist. Da die aktuelle Förderrunde die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen vorsieht, sind Erfahrungen in der Arbeit mit diesen notwendig. Deutschgrundkenntnisse sind Vorraussetzung, weitere Sprachen erwünscht.

Die Aufgaben für eine Assistenz/Ko-Leitung umfassen:

1. Unterstützung in in der Koordination und im Management:

-Kommunikation mit institutionellen Partnern, vor allem in den Flüchtlingsunterkünften,-Kommunikation mit Projektbeteiligten in den Flüchtlingsunterkünften,

-Beratung und Unterstützung der Beteiligten aus Kunst-und Kultur in der Arbeit mit Flüchtlingen,

-Organisation, Vorbereitung, Nachbereitung von Steuerungsrunden & große Runden (aller Partner),

-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,-Fördergeldakquise,

-Akquise und Koordination von Begleitdiensten, Ehrenamtlichen, Übersetzern, interne Assistenzen für Aktionen und Workshops usw.,

-Kommunikation mit Grafik/Dokumentation.

2. Unterstützung auf inhaltlicher Ebene:-kontinuierliche Entwicklung und Erweiterung des Gesamtkonzeptes.

Die Vergütung erfolgt nach Absprache. Bei Interesse bitte bei Katharina Rohde (Projektleitung) melden:

me@katharina-rohde.com

Gefunden auf der Mailingliste oe-stud

Veröffentlicht inNGO / Stiftung / SozialunternehmenProjekte / VeranstaltungenStellenarchiv
Ja, ich zahle freiwillig!

per PayPal
per Überweisung
Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!