Zum Inhalt

Zentral- und Landesbibliothek Berlin: Medien-, Kommunikations- und Eventspezialist/in für die Kinder- und Jugendbibliothek, 8.10.

Abteilung: Bestandsentwicklung Referat: Kinder- und Jugendbibliothek

Entgeltgruppe: 9 TV-L Befristung: im Rahmen von Mutterschutz- und Elternzeitvertretung, voraussichtlich bis 03/2019

Arbeitszeitumfang: 100 % (zz. 39 Stunden/Woche)
Es ist grundsätzlich auch eine Stellenbesetzung mit zwei Teilzeitbeschäftigten möglich (jeweils 50 %), wenn sich im Auswahlverfahren geeignete Besetzungskonstellationen ergeben.

Kennziffer: 27/17
Bewerbungsfrist: bis zum 08.10.2017

Aufgabengebiet:

  • Entwicklung und Betreuung von multimedialen Inhalten des Fachbereichs:
    • Planung, Erstellung und laufende Aktualisierung der Inhalte des Webportals der Kinder- und Jugendbibliothek sowie im Social-Media-Bereich und Public Display
    • redaktionelle Arbeiten für Online-Kommunikation und Printformate
    • Erhebung und Auswertung von Statistiken sowie Trendbeobachtungen
    • Vermittlung fachlicher Informationskompetenz an KollegInnen
    • Vertretung des Referats in der Webredaktion und der Social Media-Redaktion der ZLB
  • Programmarbeit, Veranstaltungen, Vermittlung:
    • Entwicklung und Durchführung zielgruppenorientierter Veranstaltungen und Programme für die Kinder- und Jugendbibliothek, auch unter Einsatz digitaler Medien/mobiler Endgeräte
    • Durchführung medienpädagogischer Veranstaltungen für Gruppen im Lernzentrum
    • Jahresplanung und Mitarbeit im Vertragswesen sowie Budgetüberwachung
    • Dokumentation und Auswertung von Veranstaltungen; Führen der Veranstaltungsstatistik
    • Pflege und Ausbau von Kooperationen und Projekten mit externen Partnern
    • Öffentlichkeitsarbeit in Zusammenarbeit mit dem Marketing (Texte, Bildmaterial, etc.)
  • Informationsdienst:
    • Betreuung und Beratung von Kundinnen/Kunden der Kinder- und Jugendbibliothek
    • zielgruppengerechte Vermittlung von Recherchetechniken und –strategien unter Einbeziehung digitaler Medien und Angebote
    • Durchführung von Bibliothekseinführungen, Gruppenführungen und Schulungen zur Vermittlung von Medien- und Informationskompetenz

Formale Anforderungen:

  • abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium (Diplom oder Bachelor) im Bereich Medien- und Kommunikationsmanagement oder Medienpädagogik bzw. in einem vergleichbaren Studiengang oder im Bereich der Bibliothekswissenschaften mit nachweisbaren Erfahrungen im medienpädagogischen Bereich

Fachliche Anforderungen:

  • gute Kenntnisse in der Konzeption, Gestaltung und Pflege von Internetauftritten und Social Media-Marketing
  • gute Kenntnisse in der Vermarktung und dem Management von zielgruppenorientierten Veranstaltungen und medienpädagogischen Programmen
  • gute Kenntnisse im Bereich zielgruppengerechter Kommunikation und Informationsvermittlung
  • gute Anwenderkenntnisse im Bereich digitaler Medien und mobiler Endgeräte
  • sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen
  • gute Kenntnisse in einem CMS, vorzugsweise Typo3
  • gute Kenntnisse in der Bildrecherche und -bearbeitung, vorzugsweise mit Photoshop
  • gute Kenntnisse in der Mediengestaltung und Bildkonzeption und –erstellung ∷
  • weitere Kenntnisse:
    • Websiteanalyse, vorzugsweise Google Analytics
    • Mediaplanung, Mediacontrolling, Medienrecht, Jugendschutz, Urheberrecht
    • HTML-Grundkenntnisse

Außerfachliche Anforderungen:

  • ausgesprochene Dienstleistungsorientierung sowie ein freundliches und offenes Auftreten
  • hohe Kommunikationskompetenz und Teamfähigkeit
  • konzeptionelle Fähigkeiten sowie Planungs- und Organisationstalent
  • Kreativität und Freude an Innovationen im Medien- und Eventbereich
  • zielorientiertes Arbeiten und Flexibilität

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der o. g. Kennziffer per E-Mail an stellenausschreibung@zlb.de oder schriftlich an die Stiftung Zentral- und Landesbibliothek Berlin, Personalmanagement, Postfach 61 01 79, 10922 Berlin.

Bewerber/innen, die bereits im öffentlichen Dienst beschäftigt sind oder waren, werden zudem gebeten, eine Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte mit Angabe der personalaktenführenden Stelle beizufügen.

Eine Rücksendung von schriftlichen Bewerbungen kann nur durch das Beifügen eines ausreichend frankierten Rückumschlages erfolgen. Die Bewerbungsunterlagen werden sonst nach Abschluss des Auswahlverfahrens und Ablauf der Aufbewahrungsfrist vernichtet.

Die ZLB fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt. Bitte weisen Sie auf eine Behinderung gegebenenfalls bereits in der Bewerbung hin. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich gewünscht.

Weitere Informationen über die Stiftung Zentral- und Landesbibliothek Berlin erhalten Sie auch im Internet unter www.zlb.de.

Zu finden unter https://www.zlb.de/fileadmin/user_upload/die_zlb/pdf/Jobs/27_17_MKE_KiJuBi.pdf

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene mit ihnen meinen Lebensunterhalt – durch freiwillige Zahlungen.
Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl:
http://gesinesjobtipps.de/deine-freiwillige-zahlung/

Veröffentlicht inAktuell: Bewerbung möglichBildung / ForschungKommunikation / LobbyingKonzeptionNGO / Stiftung / SozialunternehmenProjekte / VeranstaltungenTeilzeitVollzeit

2 Kommentare

  1. Ehrlich gesagt. ein/e Spezialist*in mit solchen Aufgaben in TVL 9 einzugruppieren, ist eine Unverschämtheit.

    • Lieber Tibor,

      vielen Dank für Deinen Kommentar. Wenn Du willst, dass die ZLB von Deiner Meinung erfährt, wende Dich bitte an sie – sie wird das hier nicht zur Kennntnis nehmen.

      Schöne Grüße
      Gesine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich wünsche alles Gute für die Bewerbung und freue mich immer über Erfolgsmeldungen!