Zum Inhalt springen

Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft: Koordinator*in im Bereich Wissenschaftskommunikation (m/w/d), 21.8.

Sie verfolgen gespannt, wie sich unsere Gesellschaft durch die Digitalisierung verändert? Sie bespielen verschiedene Kommunikationskanäle zielgruppen-orientiert und bereiten wissenschaftliche Sachverhalte informativ bis unterhaltsam auf? Dann unterstützen Sie uns bei der Kommunikation unserer Forschung und dem Experimentieren mit neuen Formaten.Das Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n engagierte*n

Koordinator*in im Bereich Wissenschaftskommunikation (m/w/d)

(50%, ggf. Aufstockung möglich, in Anlehnung an TVL 11 bei entsprechender Qualifikation, zunächst auf 2 Jahre befristet mit Option auf Verlängerung)

In der ausgeschriebenen Position werden Sie Teil unseres Managementteams und tragen dazu bei, die Digitalisierung aller Lebensbereiche besser zu verstehen und Forschungserkenntnisse anschaulich aufzubereiten und zu gestalten.

Die folgenden Aufgaben erwarten Sie bei uns:

  • Sie leiten unser Kommunikationsteam, haben unsere Forschungsarbeiten und Veranstaltungen im Blick und entwickeln den Themen entsprechende Maßnahmen des Wissenstransfers, mit besonderem Fokus auf die redaktionelle Aufbereitung für alle relevanten Plattformen. Hierbei berücksichtigen Sie auch die aktuelle Nachrichtenlage und relevante Debatten.
  • Sie planen die redaktionelle Weiterentwicklung der Website, koordinieren unsere Social-Media-Aktivitäten und führen den HIIG-Podcast Exploring digital spheres weiter.
  • Sie recherchieren und verfassen Pressemitteilungen, führen Informationsgespräche, koordinieren die Anbahnung von Interviews und Pressekonferenzen und stärken unsere Pressekooperationen europaweit.
  • Sie sind die Ansprechperson für Wissenschaftskommunikation am Institut und beraten unsere Wissenschaftler*innen zu Transfer und Impact ihrer Forschung.
  • Sie werten regelmäßig unsere Medienresonanz aus (Monitoring), analysieren und reflektieren unsere Aktivitäten. Auf dieser Grundlage denken Sie Wissenschaftskommunikation weiter, entwickeln und erproben mit uns neue Formate des Wissenstransfers.

Wir suchen nach folgendem Profil:

  • abgeschlossenes, einschlägiges Hochschulstudium, Berufserfahrung als Redakteur/in und ggf.  im Management von digitalen Projekten im Agentur-, Startup-, Verlags- oder Medienumfeld, Netzwerk im Redaktionsumfeld von Vorteil
  • hohe Online-Affinität und Interesse an Erkenntnissen im Bereich Internet und Gesellschaft aus unterschiedlichsten Disziplinen (insbes. Politikwissenschaften, Soziologie, Jura und Wirtschaftswissenschaften) sowie die Fähigkeit die gewonnenen Ergebnisse anschlussfähig aufzubereiten
  • versierte und durch Arbeitsproben nachgewiesene hervorragende journalistische Kompetenz und Schreibe sowie Erfahrungen im Umgang mit Blogging, Social-Media-Redaktion, Audio- und Video-Content  etc.
  • hohes Maß an Selbstständigkeit, Eigenverantwortlichkeit, Neugier und Engagement sowie ausgeprägte kommunikative, organisatorische und soziale Kompetenzen
  • ausgezeichnete Beherrschung der deutschen Sprache und sehr gute Englischkenntnisse sind zwingend erforderlich
  • Erfahrung im Umgang mit CM-Systemen, gängigen Grafik- und Officeprogrammen

Was wir Ihnen anbieten:

  • Die eigenverantwortliche Steuerung der Kommunikationsaktivitäten in einem dynamischen, innovativen Forschungsinstitut mit internationaler Ausrichtung
  • Ein attraktives Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten und flachen Hierarchien
  • Unterstützung durch studentische Mitarbeiter*innen
  • Ein hochmotiviertes Team, das sehr eng zusammenarbeitet sowie engagierte Kollegen*innen verschiedener Disziplinen in einem zukunftsweisenden Institut mitten in Berlin

Zur Bewerbung:

Erkennen Sie sich in dem beschriebenen Profil wieder? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf, relevanten Zeugnissen und unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins. Idealerweise ergänzen Sie relevante Arbeitsproben. Bitte reichen Sie die Unterlagen über das unten stehende Onlineformular ein.

Bei Rückfragen zur Stellenausschreibung wenden Sie sich bitte an Jana Schudrowitz (jana.schudrowitz@hiig.de). Die Sichtung der Bewerbungen beginnt ab dem 21. August 2019. Die Ausschreibung bleibt offen bis ein/e geeignete/r Bewerber/in gefunden ist.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Zu finden unter https://www.hiig.de/koordinatorin-wisskomm/

 

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene mit ihnen meinen Lebensunterhalt – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke!

Published inAktuell: Bewerbung möglichAnalyse / ForschungKommunikation / LobbyingKoordinationNGO / Stiftung / SozialunternehmenTeilzeit

Kommentare sind geschlossen.