Zum Inhalt springen
B
B

Bezirksamt Lichtenberg: wissenschaftliches Volontariat im Mies van der Rohe Haus, 25.1.

Der kinder- und familienfreundliche Bezirk Lichtenberg verbindet Tradition und Moderne, vereint großstädtisches Leben und dörfliche Idylle.
Lichtenberg ist offiziell der erste Berliner Bezirk, der erfolgreich einen zwölfmonatigen Auditierungsprozess durchlaufen und das Zertifikat „Familiengerechte Kommune“ erhalten hat.
In Lichtenberg leben fast 300.000 Einwohnerinnen und Einwohner. Hier sind wir mit rund 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einer der größten Arbeitgeber.

Das Bezirksamt Lichtenberg von Berlin sucht zur Kennziffer: 3630/42722/001

ab dem 01. Februar.2019, auf 1 Jahr befristet, eine Stelle für ein

wissenschaftliches Volontariat im Mies van der Rohe Haus

Entgeltgruppe: 50%, E 13, Stufe 1 TV-L
Vollzeit mit 39,4 Wochenstunden

Beschreibung:

Der Fachbereich Kunst und Kultur organisiert bezirkliche Kulturarbeit in Lichtenberg, schafft Rahmenbedingungen für Kulturförderung und kreative Projekte und ermöglicht Spielräume für die regionale Kulturentwicklung. Als kompetenter Partner für Künstlerinnen und Künstler aller Bereiche sowie für andere Fachverwaltungen des Bezirksamtes Lichtenberg von Berlin ist er für zentrale bezirkliche Kulturprojekte und Initiativen verantwortlich. Er übernimmt Serviceleistungen für Lichtenberger Museen, Galerien und Ausstellungen, betreut den Geschäftsbereich der Kulturellen Bildung und kulturellen Stadtentwicklung und deren öffentliche Kunstwerke. Der Fachbereich Kunst und Kultur ist Netzwerk und Veranstalter sowie Träger von eigenen Kultureinrichtungen. Er betreibt auf der Homepage des Bezirksamts Lichtenberg von Berlin ein kulturelles Informationsportal, gibt Pressemitteilungen heraus und vernetzt sich aktiv mit der Kunst- und Kulturszene in Lichtenberg.

Ihr Arbeitsgebiet umfasst:

Das Volontariat dient der Aus- und Fortbildung und bietet einen praxisbezogene Einführung in die kuratorische und künstlerische Praxis. Der Schwerpunkt des wissenschaftlichen Volontariats im kuratorischen Bereich liegt in der wissenschaftlichen Recherche, Konzeption, Organisation und Betreuung von Ausstellungen im Mies van der Rohe Haus mit dem Focus auf inhaltliche Betreuung und konzeptionelle Zuarbeit für diverse Ausstellungsmodule, Projekte und Begleitprogramme. Im Rahmen des Volontariats wird ein umfassender Einblick in alle Vorgänge und Arbeitsweisen im Mies van der Rohe Haus, einem internationalen Baudenkmal und Ausstellungshaus, gegeben.

Ihr Profil:

  1. Formale Anforderungen
    Abschluss einer Hochschule in Musealen oder denkmalpflegerischen oder -schützenden Bereichen oder in der Fachrichtung Kultur- bzw. Kommunikationswissenschaften
  2. Fachliche Anforderungen
  • Fundierte Kenntnisse zeitgenössischer Kunst
  • Grundkenntnisse von Architektur und Denkmalpflege
  • Kenntnisse im Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Medienkompetenz (MS Outlook, Word, Excel, web 2.0)
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

3. Außerfachlichte Anforderungen

  • selbstständige, strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise
  • eine sehr gut ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • ausprägte Dienstleistungsorientierung auch unter sehr hoher Belastung
  • Entscheidungsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Medienkompetenz

Wir bieten Ihnen:

  • ein für 1 Jahr befristetes Volonariat, mit 3 Monaten Probezeit
  • eine interessante, abwechslungsreiche, anspruchsvolle und eigenständige Tätigkeit,
  • ein Entgelt von 50 % Entgeltgruppe E13, Stufe 1 TV-L,
  • einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz,
  • vielfältige Angebote der Fort- und Weiterbildung,
  • Kurse im Rahmen des Gesundheitsmanagements sowie eine Betriebssportgruppe,
  • die Möglichkeit der Inanspruchnahme eines BVG-Firmentickets mit 5 % Rabatt.

Ansprechpartner/in für Ihre Fragen:

Zum Bewerbungsverfahren:

Frau Bianca Affeldt
Personalservice
PS PM 7
030 90296 6825
Bianca.Affeldt@lichtenberg.berlin.de

Zum Aufgabengebiet:

Frau Dr. Vita Noack,
Leiterin des Mies van der Rohe Hauses
Tel. 030 9700 0618
Noack@kultur-in-lichtenberg.de

Frau Dr. Catrin Gocksch
Leiterin des Fachbereiches Kunst und Kultur
Tel. 030 577973 8818
gocksch@kultur-in-lichtenberg.de

Erforderliche Bewerbungsunterlagen:

  • Anschreiben
  • aktueller Lebenslauf
  • Nachweis der beruflichen Qualifikation

Nur sofern vorhanden, bitte weiterhin einreichen:

  • Zeugnisse über etwaige Beschäftigungen (Arbeitszeugnis, Praktika),
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte bei vorherigen Beschäftigungen im öffentlichen Dienst (inkl. Adresse Ihrer personalaktenführenden Stelle),
  • Zertifikate sowie andere geeignete Nachweise für vorhandene Sprachkenntnisse und Weiterbildungen,
  • Nachweise über gesellschaftliches Engagement,
  • Nachweise über weitere Studienabschlüsse bzw. Berufsausbildungen,
  • Nachweise über anerkannte Eltern- bzw. Pflegezeiten, (freiwillige) Wehr(ersatz)dienste.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Unterlagen und Nachweise vollständig sind. Es werden nur Erfahrungen und Kenntnisse berücksichtigt, die mit entsprechenden Nachweisen belegt werden.

Bewerbungsfrist:
Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann bewerben Sie sich online bis zum 25.01.2019.

Allgemeine Hinweise:

Im Zusammenhang mit der Durchführung des Auswahlverfahrens und ggf. der Einstellung werden die Daten der Bewerber/-innen elektronisch gespeichert und verarbeitet [gem. § 6 BlnDSG]. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Bewerber/innen, die bereits im Öffentlichen Dienst beschäftigt sind, bitten wir eine Einverständniserklärung zur Anforderung und Einsichtnahme in die Personalakte beizufügen. Bitte teilen Sie uns in diesem Fall auch die Adresse Ihrer personalaktenführenden Stelle mit.

Menschen mit anerkannter Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Menschen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.
Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.
Das Bezirksamt Lichtenberg von Berlin ist bestrebt, bestehende Unterrepräsentanzen von sowohl Frauen als auch Männern abzubauen und wird dies bei der Personalauswahl berücksichtigen.

Es ist beabsichtigt, ein strukturiertes Auswahlverfahren durchzuführen. Nähere Informationen dazu erhalten Sie mit der Einladung zu einem persönlichen Gespräch.

Im Rahmen des Auswahlverfahrens entstandene Reisekosten etc. können wir leider nicht ersetzen.

Weitere Informationen zur ausschreibenden Dienststelle unter:
http://www.lichtenberg.berlin.de

Weitere Informationen zur Berliner Verwaltung unter: http://www.berlin.de/karriereportal

Jetzt bewerben!

Zu finden unter https://www.berlin.de/karriereportal/stellen/jobportal/wissenschaftliches-Volontariat-im-Mies-van-der-Rohe-Haus–de-j5867.html

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene mit ihnen meinen Lebensunterhalt – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke!

Veröffentlicht inKultur / KunstProjekte / VeranstaltungenStellenarchivVollzeit