Zum Inhalt springen
B
B

Bezirksamt Pankow: Mitarbeiter/in (m/w/d) für Museumspädagogik, 25.8.

Dienststelle: Bezirksamt Pankow von Berlin, Abt. Kultur, Finanzen und Personal
Berufsfeld: Kunst und Kultur
Laufbahngruppe: Gehobener Dienst (Laufbahngruppe 2)
Bezeichnung: Mitarbeiterin/Mitarbeiter (m/w/d) für Museumspädagogik
Entgeltgruppe: 9, TV-L Teil II Entgeltordnung
Besetzbar: 01.10.2019
Kennzahl: 135-3630-2019
Vollzeit/Teilzeit? Teilzeit oder Vollzeit
Wochenstunden: 39,4
Arbeitsgebiet:

Das Museum Pankow sammelt, erschließt und konserviert Quellen und Überreste der Regionalgeschichte im Bezirk Pankow. Die Ergebnisse eigener lokalhistorischer Forschung werden durch Dauer- und Sonderausstellungen einer breiten Öffentlichkeit bekannt gemacht und durch spezielle Angebote zielgruppengerecht vermittelt.

Ihr Arbeitsgebiet umfasst u. a.:

  • museumspädagogische Vermittlungsangebote für Besucherinnen und Besucher aller Altersgruppen
  • Organisation von Ausstellungseröffnungen und besondere Veranstaltungsformate (z. B. die Museumsnacht oder den Internationalen Museumstag) und heißen die Besucherinnen und Besucher jeden Alters herzlich willkommen
  • Entwicklung und Betreuung von museumspädagogischen Kooperationsprojekten mit Schulen, Geschichtsvereinen und anderen Trägern der Kulturellen Bildung
  • Verantwortung der redaktionellen Aufbereitung für die museumspädagogische Programminformation

Es wird ein Wissenstransfer mit der jetzigen Stelleninhaberin angestrebt, die
zum 01.01.2020 in Altersrente geht.

Anforderungen:
Formale Anforderungen:

abgeschlossenes Studium (B.A.) der Museumspädagogik, der Museumskunde, Geschichte, Kulturwissenschaft, Kulturpädagogik oder eines verwandten Studienganges oder gleichwertige Fähigkeiten, Kenntnisse und Erfahrungen

Idealerweise verfügen Sie außerdem über Erfahrungen im Veranstaltungs- und Projektmanagement, in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie im Redaktionswesen.

Fachliche Anforderungen:

Unabdingbar:

  • sammlungsbezogene Fachkenntnisse und die Fähigkeit zur Vermittlung musealer Inhalte nach pädagogischen Grundsätzen

Sehr wichtig:

  • umfassende Kenntnisse im Bereich der Digitalisierung
  • gute Kenntnisse über aktuelle Entwicklungen im Museums- und Ausstellungswesen
  • Erfahrung mit der Antragstellung von Projektförderungen und Drittmitteln sowie sicherer Umgang mit Internet-, Multimedia- und Datenbankanwendungen

Wichtig:

  • fundierte Kenntnisse museumspädagogischer Konzepte
  • Grundkenntnisse des Haushaltsrechts (LHO, AV LHO), des Auftrags- und Vergabewesens
  • Kenntnisse der Aufbau und Arbeitsweise einer Bezirksverwaltung sowie des Amtes für Weiterbildung und Kultur
  • sichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift wünschenswert
  • fundierte Kenntnisse im Umgang mit Standardsoftware (Word, Excel), E-Mail Programmen (GroupWise, Outlook) und dem Internet sowie technische Kenntnisse im Einsatz von audio-visuellen Präsentationen und computergesteuerten Medienstationen im Museumsbereich

Außerfachliche Anforderungen:

Unabdingbar:

  • Belastbarkeit, Innovationsfähigkeit und Kreativität sowie
  • ein hohes Maß an Dienstleistungsorientierung

Sehr wichtig:

  • eine ausgeprägte Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
  • Diversity Kompetenz, Leistungsfähigkeit, Organisationsfähigkeit, Selbstständigkeit, Verhandlungs- und Argumentationsgeschick sowie
  • Einfühlungsvermögen und Empathie
  • Freude am Umgang mit Besuchern jeden Alters und ein freundliches und souveränes Auftreten

Wichtig:

  • Entscheidungs-, Konflikt- und Motivationsfähigkeit
Anforderungsprofil:
Weitere Einzelheiten können dem Anforderungsprofil entnommen werden, welches Sie bei dem unten genannten Ansprechpartner für organisatorische Fragen anfordern können.
Bewerbungsfrist: 25.08.2019
Bewerbungsanschrift:
Bezirksamt Pankow von Berlin
Zentrales Bewerbungsbüro
Breite Straße 24 a-26
13187 Berlin
Bewerbungsunterlagen:
Erforderliche Bewerbungsunterlagen:
Bei der Erstellung Ihrer Bewerbung fügen Sie bitte folgende Anhänge als Datei bei:
  • ein Bewerbungsanschreiben/Motivationsschreiben
  • tabellarischer und lückenloser Lebenslauf
  • dienstliche Beurteilung/Arbeitszeugnis (möglichst nicht älter als ein Jahr)
  • Nachweis über Studium/Berufsausbildung
  • für Bewerber/innen, die bereits im öffentlichen Dienst des Landes Berlin beschäftigt sind, bitte ich um die Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte. Bitte beachten Sie, dass trotz des Einverständnisses eine vollständige Bewerbung inklusive aller geforderten Unterlagen erforderlich ist; ein Verweis auf die Personalakte ist nicht ausreichend!

Im Zusammenhang mit der Durchführung des Auswahlverfahrens und ggf. der Einstellung werden die Daten der Bewerber/-innen elektronisch gespeichert und im Rahmen des Stellenbesetzungs-verfahrens durch das Bezirksamt Pankow weiterverarbeitet [§ 6 Abs. 1 EU- DSVGO].

Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter: www.berlin.de/ba-pankow/aktuelles/ausschreibungen/stellenangebote/

Während der Bewerbungsphase findet die Kommunikation in der Regel per E-Mail statt. Bitte überprüfen Sie regelmäßig Ihren E-Mail-Posteingang sowie Ihren Spam-Ordner.

Aus Kostengründen können Bewerbungsunterlagen nur per Fachpost oder Freiumschlag zurückgesandt werden.

Kosten, die Ihnen durch die Einladung zur Vorstellung entstehen, können durch uns leider nicht übernommen werden.

Weitere Informationen zur ausschreibenden Dienststelle unter: https://www.berlin.de/ba-pankow/

Hinweise:
Bewerbungen per E-Mail sind zu richten an: bewerbung@ba-pankow.berlin.deDie Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Voraussetzungen der Stellenausschreibung erfüllen, ist ausdrücklich erwünscht.Anerkannte Schwerbehinderte oder diesem Personenkreis gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ein entsprechender Nachweis ist der Bewerbung beizufügen.

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht.

Eine Besetzung der Stelle mit Teilzeitbeschäftigten ist grundsätzlich möglich.
Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung gemäß den dienstlichen Erfordernissen wird vorausgesetzt.

Vorübergehend wird das Aufgabengebiet ebenfalls noch parallel von der bisherigen Stelleninhaberin wahrgenommen, um einen strukturierten Wissenstransfer zu gewährleisten.

Wir bieten…

  • die Möglichkeit, Ihre persönlichen Kompetenzen weiterzuentwickeln, indem Sie unsere vielfältigen Angebote der fachlichen und außerfachlichen Fort- und Weiterbildung nutzen
  • die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung und die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung im Rahmen der dienstlichen Notwendigkeiten
  • eine kostenlose externe Sozialberatung
  • ein vergünstigtes Firmenticket für den Bereich des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg
  • eine Betriebsrente (VBL) für Tarifbeschäftigte
  • eine Bezahlung nach geltendem Tarifvertrag
  • 30 Tage Erholungsurlaub in einem Kalenderjahr
  • Jahressonderzahlung

Für Sie ist es selbstverständlich, dass diese Position die Bereitschaft zur flexiblen Gestaltung der Arbeitszeit beinhaltet, auch außerhalb der üblichen Bürozeiten – etwa an Wochenenden, Feiertagen und bei Abendveranstaltungen – zu arbeiten?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennzahl bis zum 25.08.2019.

Ansprechperson:
Ihre Ansprechpartner…für fachliche Fragen:

Herr Roder
Tel.: 030 90295 – 3916
Email: bernt.roder@ba-pankow.berlin.de

für organisatorische Fragen:

Herr Köppen
Tel.: 030 90295 – 2275
Email: michael.koeppen@ba-pankow.berlin.de

Telefon: 030 90295 – 2430

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene mit ihnen meinen Lebensunterhalt – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke!

Veröffentlicht inBildung / LehreKultur / KunstPolitik / VerwaltungProjekte / VeranstaltungenStellenarchivTeilzeitVollzeit