Zum Inhalt springen

BQN Berlin: Mitarbeiter*in für die Beratung von Schulen und Behörden/ Betrieben, 20.9.

BQN Berlin e.V. sucht für sein Projekt Berlin braucht dich!

Eine*n

Mitarbeiter*in für die Beratung von Schulen und Behörden/ Betrieben

zum 15. Oktober 2019

Die Vergütung orientiert sich an TV-L Berlin E11.

Befristung bis zum 31. Dezember 2020 (mit Option auf Verlängerung)

Stellenumfang: 75%

Das BQN Berlin e.V. fördert seit 2007 die berufliche Integration von Jugendlichen aus Familien mit Einwanderungsgeschichte. BQN Berlin e.V. ist insbesondere durch das Projekt Berlin braucht dich! als integrationspolitisch kompetente Organisation bundesweit anerkannt. Berlin braucht dich! verfolgt das Ziel, mehr Jugendliche mit Migrationshintergrund in ungeförderte Ausbildung zu bringen. Dazu wurde ein Konsortium zwischen Schulen und Betrieben gebildet, das Jugendlichen mit Migrationshintergrund den Zugang zu qualitativ hochwertigen Praktikumsplätzen im Öffentlichen Dienst, in Unternehmen mit Landesbeteiligung und seit 2013 auch in der Metall- und Elektroindustrie bietet und neue Wege in die Ausbildung entwickelt. Die Entwicklung einer interkulturell ausgerichteten Berufsorientierung in Schulen sowie in Betrieben steht dabei ebenso im Zentrum wie die interkulturelle Öffnung der Einstellungsprozesse und der Ausbildung. Ziel des Projektes ist es, den gesellschaftlichen Anteil von Menschen mit Migrationshintergrund auch in der Arbeitswelt abzubilden.

Aufgabenspektrum: Beratung von Betrieben und/oder Schulen

Beratung von Schulen

  • Konzeptionelle und strategische Beratung von Schulleitungen, Lehrkräftekollegien sowie Multiplikatoren*innen der Berufsorientierung zur diversitätsorientierten Ausrichtung eines gesamtschulischen Berufsorientierungsansatzes (gemäß dem Landeskonzept für Berufs- und Studienorientierung, LaKo BSO);
  • Ermittlung der Bedarfe von Schülern*innen an berufsfeldspezifischen Betriebsbegegnungen;
  • Unterstützung beim Aufbau schulinterner Kooperationsstrukturen zur Optimierung der Berufsorientierung von Klasse 7 bis 10;
  • Wissenstransfer über die Ausbildungsanforderungen der Berlin braucht dich! Betriebe/Behörden an die Schule.

Beratung von Betrieben/Behörden

  • Sensibilisierung und Beratung ausgewählter Behörden/Betriebe zu einer diversitätsorientierten modellhaften nichtdiskriminierenden Berufsorientierung, Einstellungsprozess- und Ausbildungsgestaltung;
  • Identifizierung von Zugangshindernissen in Ausbildung für Schüler*innen;
  • Qualitätssicherung und Weiterentwicklung von Berufsorientierungsangeboten und Einstellungsprozesse der Betriebe/Behörden;
  • Koordination von Maßnahmen zur Ausbildungsvorbereitung und Ausbildungssicherung von Jugendlichen.

Formale Anforderungen

  • Abgeschlossenes sozialwissenschaftliches (Fach)-Hochschulstudium (Diplom, Master oder Äquivalent).

Fachliche Anforderungen

  • Diversitysensible Beratungs-, ggf. Trainingskompetenzen im schulischen, betrieblichen Bereich bzw. im Feld des Öffentlichen Dienstes;
  • Fachkenntnisse über die Strukturen des Übergangs Schule-Beruf;
  • Kenntnisse im Projektmanagement und in der Netzwerkarbeit;
  • Kenntnisse über inhaltlichen Diskurse zu Integration und Teilhabe, Migration, Rassismus und Diversity im Bildungswesen und auf dem Arbeitsmarkt.

Außerfachliche Anforderungen

  • ausgeprägte kommunikative und koordinierende Kompetenzen;
  • ausgeprägte Entscheidungs- und Organisationsfähigkeit;
  • Überdurchschnittliche Leistungsbereitschaft und Motivation;
  • Diversity Kompetenz;
  • Teamorientiertes Denken und Handeln;
  • Hohes Maß an Selbständigkeit, hohe Eigenmotivation, hohe Fortbildungsbereitschaft;
  • Ergebnis- und Zielorientierung;
  • Konstruktives Konflikt‐ und Kritikverhalten, Belastbarkeit;
  • Überzeugungsfähigkeit, Durchsetzungsvermögen;
  • Fähigkeit zur flexiblen und interaktiven Lösung von Aufgabenstellungen.

Es erwartet Sie eine interessante und vielseitige Aufgabe in einem engagierten Projektteam. Wir schätzen die Vielfalt in unserem Team und begrüßen daher ausdrücklich alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, ethnischer und sozialer Herkunft, Hautfarbe, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität. Bewerber*innen (aus Familien) mit Einwanderungsgeschichte sowie schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen unter dem Stichwort „AK 4-2019ausschließlich in elektronischer Form (max. 5 MB) bis zum 20. September 2019 an:

BQN Berlin e.V.

E-Mail: info@bqn-berlin.de

Die Auswahlgespräche finden zwischen 24. und 27. September 2019 statt.

 

Zu finden unter https://www.bqn-berlin.de/site/assets/files/1049/stellenausschreibung_bqn_ak_04_2019.pdf

 

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene mit ihnen meinen Lebensunterhalt – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke!

 

Published inAktuell: Bewerbung möglichBeratungBildung / LehreEvaluation / QualitätsmanagementKoordinationNGO / Stiftung / SozialunternehmenTeilzeit

Kommentare sind geschlossen.