Zum Inhalt springen

Brandenburgische Institut für Gesellschaft und Sicherheit: wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Research Associate) im Bereich Wissenstransfer, ohne Bewerbungsfrist

Das Brandenburgische Institut für Gesellschaft und Sicherheit (BIGS) gGmbH ist ein unabhängiges, überparteiliches und nicht-gewinnorientiertes wissenschaftliches Institut, das zu gesellschaftswissenschaftlichen und ökonomischen Fragen ziviler Sicherheit forscht. Das BIGS publiziert seine Forschungsergebnisse und vermittelt diese in Veranstaltungen an eine interessierte Öffentlichkeit.

Aufgrund einiger neuer Forschungsprojekte und des somit gestiegenen Drittmittelaufkommens suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Research Associate) im Bereich Wissenstransfer

Die Stellenvergabe erfolgt im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projektes Cyber Factory of the Future (CF#1) zunächst für 20 Stunden pro Woche mit einer Befristung bis zum 31.05.2021. Die Entlohnung erfolgt in Anlehnung an den TV-L Ost Entgeltgruppe 11. Interessenten schicken ihre Bewerbungen bitte an tim.stuchtey[at]bigspotsdam.org.

Aufgabengebiet:

Im Rahmen des Forschungsprojekts CF#1 werden Schlüsselfähigkeiten entwickelt, mit denen sich die Fabrik der Zukunft kontinuierlich an wechselnde Rahmenbedingungen durch die zunehmende Vernetzung (IoT und Industrie 4.0), sowie den gestiegenen Einsatz von Robotern anpassen und mit denen ihre Widerstandsfähigkeit gegenüber digitale (Cyber-) Gefährdungen gesteigert wird. Im Projekt arbeiten auf europäischer und nationaler Ebene industrielle Endanwender, Entwickler und Lösungsanbieter aus den Bereichen Fertigungsautomatisierung und IT-Sicherheit sowie Forschungspartner aus verschiedenen technischen und sozialwissenschaftlichen Gebieten zusammen. Das BIGS wird im Forschungsprojekt CF#1 unter anderem die Veröffentlichung und Verwertung von Projektergebnissen im Rahmen des Wissenstransfers koordinieren und ist für den Wissenstransfer verantwortlich. Für letzteres suchen wir personelle Unterstützung. CF#1 strebt vor allem die enge Zusammenarbeit mit drei Arten von Interessengruppen an: politische Entscheidungsträger, die Forschungsgemeinschaft und Industriepartner und KMUs.

Durch die zentrale Rolle des BIGS für die Verbreitung von Projektergebnissen wird ein/e zusätzliche/r Mitarbeiter/in benötigt, um Aufgaben bei der Erstellung einer einheitlichen Kommunikationsrichtlinie und den damit Verbundenen Vorlagen/Templates, der redaktionellen Pflege einer Webseite und anderer Kommunikations- und Vervielfältigungsplattformen, sowie der Organisation von Workshops und anderen Veranstaltungsformaten unterstützend zu begleiten. Darüber hinaus sollen Projektergebnisse redaktionell verarbeitet und verbreitet werden.

Anforderungen:

  • Hochschulstudium mit einem ersten wissenschaftlichen Abschluss
  • Kenntnisse im Bereich der zivilen Sicherheit
  • Sicherer Umgang mit MS Office, weitere Kenntnisse zur redaktionellen Bearbeitung des Internetauftritts wünschenswert
  • Erstellung von Newslettern (in Englisch) und Betreuung der Social Media Kanäle des Projekts
  • Erfahrung in der Durchführung und Begleitung von Forschungsprojekten
  • Sehr gute Englischkenntnisse

Wir bieten:

  • Interessante wissenschaftliche Fragestellungen in nationalen und internationalen Kooperationsprojekten aus dem Bereich der zivilen Sicherheit/Industrie 4.0
  • Vielfältige Gestaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • Ein interdisziplinäres und motiviertes Team
  • Eine offene und herzliche Arbeitsatmosphäre
  • Flexible Arbeitszeiten

Zu finden unter https://www.bigs-potsdam.org/images/Stellenausschreibungen/Stellenausschreibung%20CF1.pdf

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene mit ihnen meinen Lebensunterhalt – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke!

Published inAktuell: Bewerbung möglichKommunikation / LobbyingNGO / Stiftung / SozialunternehmenProjekte / VeranstaltungenTeilzeit