Zum Inhalt springen

Bund der Deutschen Katholischen Jugend: Referent*infür Jugendpolitik, Mädchen- und Frauenpolitik und Diversität, 3.5.

Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) ist der Zusammenschluss von 17 katholischen Jugendverbänden mit zusammen 660.000 Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

Für unser Berliner Büro suchen wir im Rahmen einer Elternzeitvertretung mit 35 Stunden/Woche (89,7 Prozent einer Vollzeitstelle) befristet bis zum 30.04.2020

eine*n Referent*in

für Jugendpolitik, Mädchen- und Frauenpolitik und Diversität

Das Referat unterstützt die Arbeit des BDKJ-Bundesvorstandes in den verschiedenen Feldern der Jugendpolitik, Mädchen- und Frauenpolitik sowie Fragen von Diversität. Dabei betrifft die jugendpolitische Arbeit des BDKJ-Bundesvorstandes als Querschnittsaufgabe alle Politikbereiche, die in der Interessenvertretung für Kinder und Jugendliche relevant sind. Die Mädchen- und Frauenpolitik stellt einen besonderen Schwerpunkt innerhalb der jugendpolitischen Interessenvertretung dar. Daneben obliegt dem Referat die Aufgabe, die Umsetzung des Prinzips Diversität in den katholischen Jugendverbänden zu begleiten.

Ihr Verantwortungsbereich umfasst:

  • Identifikation und fachliche Aufbereitung von aktuellen jugend- und frauenpolitischen Fragestellungen
  • Strategische und inhaltliche Beratung des BDKJ-Bundesvorstandes in den relevanten Themenfeldern
  • Vertretung des BDKJ-Bundesvorstandes in jugend- und frauenpolitischen Gremien (z.B. Deutscher Bundesjugendring, Deutscher Frauenrat, Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche und Rechtsextremismus)
  • Koordination von Gremien bzw. Arbeitsgruppen im BDKJ-Bundesverband (z.B. BDKJBundesfrauenkonferenz)
  • Erstellung von Fachartikeln, Arbeitshilfen, Publikationen und Pressemitteilungen
  • Organisation und Durchführung von Projekten und Bildungsangeboten
  • Zuarbeit für den BDKJ-Bundesvorstand im Rahmen von Projekten und Arbeitsaufträgen

Sie überzeugen durch:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Sozialwissenschaften oder vergleichbare Qualifikation
  • Kenntnisse und/oder Erfahrungen im Bereich der politischen Interessenvertretung
  • Kenntnisse über aktuelle (jugend)politische Entwicklungen auf nationaler Ebene
  • Erfahrungen in der Jugend(verbands)arbeit
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und Mobilität

Wir bieten Ihnen:

  • Die Möglichkeit sich ein einem dynamischen Verband einzubringen
  • Eine abwechslungsreiche und selbständige Tätigkeit
  • Vergütung nach KAVO und Zusatzversorgung (KZVK)

Wenn Sie sich diesen interessanten und anspruchsvollen Aufgaben stellen möchten, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, die Sie uns bitte bis zum 03.05.2019 per E-Mail an personal@jugendhaus-duesseldorf.de als eine PDF-Datei mit einer Größe von max. 5 MB senden.

 

Zu finden unter https://www.bdkj.de/fileadmin/bdkj/newsletter/2019/2019_15/BDKJ_-_ReferentIn_Jugendpolitik.pdf

 

Gesines Jobtipps sind handverlesen und für Jobsuchende sowie Arbeitgeber*innen kostenfrei. Und ich verdiene mit ihnen meinen Lebensunterhalt – durch freiwillige Zahlungen.

Bitte unterstütz mich mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke!

Published inBeratungBildung / LehreKommunikation / LobbyingKonzeptionKoordinationNGO / Stiftung / SozialunternehmenProjekte / VeranstaltungenStellenarchivVollzeit